Störungen im Landkreis Berchtesgadener Land

Kaputtes Glasfaserkabel sorgt für Telefon-Ausfall

  • schließen
  • Kai Ingmar Link
    Kai Ingmar Link
    schließen

Landkreis - Aufregung in Marktschellenberg und im inneren Landkreis! Am Montagabend fielen das Festnetz und das Internet aus. Die Störung konnte mittlerweile behoben werden:

UPDATE, 14.20 Uhr - Ursache gefunden und behoben

Wie die Telekom auf Nachfrage von BGLand24.de bestätigte, war ein defektes Glasfaserkabel für den Telefon-Ausfall verantwortlich. Die Störung konnte bereits behoben werden. Das Internet und die Festnetzanschlüsse funktionieren wieder. 

Festnetz-Ausfall in Marktschellenberg

"Ich wohne in der Nähe vom Schornbad und habe seit Dienstagfrüh weder Internet noch Telefon", so klagt ein Leser von BGLand24.de.

Und ein anderer erklärte: "Ich wohne in Marktschellenberg und habe zwei Internet-Leitungen. Eine Leitung funktioniert, die andere nicht. Dass unser Netz nicht das Schnellste ist, dass wissen wir ja, aber warum nun eines geht und das andere nicht, ist die Frage. Meine Nachbarn haben ebenfalls massive Probleme, woran liegt es denn?" 

Auf Anfrage von BGLand24.de sagte Franz Halmich, erster Bürgermeister der Gemeinde Marktschellenberg: "Bei uns auf der Gemeinde funktionieren alle Anschlüsse. Aber mein privater Anschluss ist ebenfalls tot. Aber wir haben keinerlei offizielles Statement vom Anbieter dazu erhalten".

Und auch aus Berchtesgaden gab es Anfragen an BGLand24.de. "Mein Handy ist tot, aber das Festnetz geht, was bitte soll das?".

(Noch) kein Statement von der Telekom

BGLand24.de hat bei der Telekom bereits nachgefragt, aber bisher noch kein Feedback bekommen, woran diese verstreuten Verbindungsprobleme liegen könnten. Sobald eine Antwort vorliegt, informieren wir Sie umgehend.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser