Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein Defibrillator kann Leben retten

Sparkasse BGL unterstützt die Anschaffung eines Defibrillators für die Mittelschule St. Zeno

Über einen 2130 Euro-Scheck der Sparkasse Berchtesgadener Land vom Vorstandsvorsitzenden Helmut Grundner (rechts) freute sich Rektor Alfons Eindorfer (links).
+
Über einen 2130 Euro-Scheck der Sparkasse Berchtesgadener Land vom Vorstandsvorsitzenden Helmut Grundner (rechts) freute sich Rektor Alfons Eindorfer (links).

Ein Defibrillator kann Leben retten, ist der ausschlaggebende Grund für Rektor Alfons Eindorfer, sich für die Installation eines solchen Gerätes in der Zenoschule einzusetzen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land - Entstanden ist die Idee auf Empfehlung eines Arztes von einer Schülerin. „Natürlich hofft man, dass ein Defibrillator nie gebraucht wird. Aber ein Leben ist unbezahlbar, und das kann man damit vielleicht retten“, stellte der Sparkassen-Chef Helmut Grundner bei der Spendenübergabe fest. Um keine Angst vor dem Gebrauch des Gerätes zu haben, werden in diesem Jahr Kurse für die Lehrkräfte angeboten. Auch die Sparkasse Berchtesgadener Land wird die Lehrgänge unterstützen.

Pressemitteilung Sparkasse Berchtesgadener Land

Kommentare