Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Entsorgung von Sperrmüll am 24. Juli möglich

Sonderöffnungszeiten der Deponie Winkl für Geschädigte des Hochwassers

Zur schnellen Hilfe für die Geschädigten sowie zur Vermeidung weiterer Schäden an Hab und Gut aber auch zur Vermeidung von Gesundheitsgefahren durch feuchte Abfälle nimmt der Landkreis Berchtesgadener Land vorläufig den Sperrmüll von Hochwassergeschädigten kostenlos an.

Berchtesgadener Land - Der Sperrmüll kann noch bis zum Freitag (30. Juli) an der Deponie Winkl zu den regulären Öffnungszeiten abgegeben werden. Zusätzlich wird die Deponie diese Woche auch am Samstagvormittag geöffnet.

Die regulären Öffnungszeiten der Deponie Winkl sind Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr, sowie Montag und Mittwoch 13 bis 16 Uhr, beziehungsweise Dienstag und Donnerstag 13 bis 18 Uhr. Zusätzlich wird die Deponie diesen Samstag (24. Juli) für die Sperrmüllentsorgung durch Hochwassergeschädigten zwischen 8 Uhr und 12 Uhr geöffnet sein.

Das Landratsamt bitten darum, dass diese zusätzliche Öffnung der Deponie am Samstag nur von Geschädigten genutzt wird. Größere Mengenanlieferungen, wie zum Beispiel durch Lkw-Transporte sollten bitte vorab angekündigt werden unter Telefon 086527891.

Informationen zur allgemeinen Abfallentsorgung im Landkreis, den Wertstoffhöfen oder auf der Deponie können unter www.abfallwirtschaft-bgl.de und in der kostenlosen BGL-Abfall-App abgerufen werden.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © picture alliance/Harald Tittel

Kommentare