Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erste Azubi-Challenge ist beendet

Siegerteams wurden auf der Jenneralm ausgezeichnet

Siegerteams wurden auf der Jenneralm ausgezeichnet.
+
Siegerteams wurden auf der Jenneralm ausgezeichnet.

Drei Monate lang haben die Ausbildungsbetriebe im Berchtesgadener Land Videoclips gedreht, geklickt, geteilt und geliked, nun stehen die Gewinner fest: Die Jennerbahn (Platz 1), die Enzianbrennerei Grassl (Platz 2) und die Kliniken Südostbayern (Platz 3) konnten die erste große Azubi-Challenge des Landkreises für sich entscheiden. Heute trafen sich die Siegerteams auf der Jenneralm, wo sie von Landrat Bernhard Kern offiziell ausgezeichnet wurden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land - „Unser Ziel war es, unsere künftigen Fachkräfte über Instagram direkt anzusprechen, und zu zeigen, wie viele spannende Möglichkeiten ihnen bei uns im Landkreis offenstehen. Deshalb konnten Azubis aus dem Landkreis sich und ihren Ausbildungsbetrieb in Form eines sogenannten ‚Reels‘ vorstellen und das Video über die Social Media-Plattform hochladen“, erklärt Organisatorin Annalena Geisreiter, Fachkräftelotsin beim Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Unternehmen, Einrichtungen und Berufsfachschulen, die an der Aktion teilgenommen haben, und hoffen, dass die Azubis und Mitarbeiter viel Spaß dabei hatten!“

Gewonnen haben die Videos mit den meisten Klicks und Likes sowie der besten Bewertung der Jury, die aus Influencerin und Social Media-Expertin Katharina Wildenhof, Jugendreferentin Franziska Böhnlein, Landrat Bernhard Kern und BGLW-Geschäftsführerin Dr. Anja Friedrich-Hussong bestand. Als Preise gab es Wertgutscheine, die vom Reichenhaller Unternehmerforum, den Aktiven Unternehmen Berchtesgaden und dem Wirtschaftsforum Freilassing zur Verfügung gestellt wurden und vor Ort eingelöst werden können.

Die Teilnehmer waren alle mit Begeisterung bei der Sache: „Als wir erfahren haben, dass unser Video gewonnen hat, war die Freude im ganzen Team riesig“, berichtet Thomas Hettegger, Vorstand der Jennerbahn. „Mit diesem Format sprechen wir gezielt junge Menschen an, die wir für unser Unternehmen mit seinen Ausbildungsmöglichkeiten begeistern möchten. Das Video werden wir auch zukünftig für die Website und unsere Social Media-Kanäle nutzen; eine wirklich tolle Idee!“

Das Thema Ausbildung hat im Berchtesgadener Land einen hohen Stellenwert. Das zeigten auch die vielen Gäste, die extra zur Siegerehrung auf die Jenneralm gekommen waren: Neben Landrat Bernhard Kern, der gesamten Jury und Gastgeber Thomas Hettegger gratulierten auch Dr. Claus-Uwe Gretscher und Elisabeth Ulmer (Vorstände KSOB), Hans Hartmann und Florian Griesenböck (RUFO Bad Reichenhall) sowie Anke Dammrich, Manfred Graupner und Barbara Graupner (WIFO Freilassing) den Gewinnerteams ganz herzlich.

Pressemitteilung Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice GmbH

Kommentare