Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Online-Familiencafé am 3. Februar

„Self-Compassion“ – Selbstmitgefühl für Eltern – ein Schlüsselfaktor für emotionales Wohlbefinden

Das Familiencafé am Donnerstag, 3. Februar 2022 findet abends als Online-Familiencafé statt. Die Veranstaltung der Familienförderstelle im Amt für Kinder, Jugend und Familien im Landratsamt Berchtesgadener Land beginnt um 19 Uhr und dauert ca. 1,5 Stunden. Interessierte Eltern und Elternteile sind hierfür herzlich eingeladen und können sich kostenlos für das Online-Familiencafé anmelden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land - Das Online-Familiencafé am Donnerstag, 3. Februar 2022, um 19 Uhr, findet zum Thema „Self-Compassion (Selbstmitgefühl für Eltern) – ein Schlüsselfaktor für emotionales Wohlbefinden“ statt.

Die Referentin Susanne Kienast, Achtsamkeitslehrerin für MBSR (Mindful Based Stress Reduction), Sozialpädagogin (FH), Dipl. Theologin, Mitarbeiterin in der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle Freilassing und Mutter von vier Kindern, gibt einen ersten Einblick:

„Es ist nicht immer einfach, Vater oder Mutter zu sein. Äußere und innere Stressfaktoren wie schlechter Schlaf, knappe Zeit, Lärm, Erwartungen und Ansprüche setzen Eltern unter Druck. Viele Menschen nehmen eine kritische Haltung sich selbst gegenüber ein, wenn sie unter Druck sind, kritisieren sich innerlich für ihr Verhalten und erhöhen damit noch die eigene Belastung. Wie viel hilfreicher wäre es, gerade in schwierigen und anstrengenden Momenten, freundlich und mitfühlend mit sich selbst umzugehen. Gerade für Eltern kann „Self-Compassion“ (Selbstfreundlichkeit und Mitgefühl) ein wohltuendes Gegenmittel gegen Stress und Optimierungsdruck sein.

In diesem Online-Familiencafé befassen wir uns theoretisch und praktisch mit dem achtsamkeitsbasierten Ansatz und der Haltung der Self-Compassion. Wir praktizieren einfache Übungen direkt zuhause vor dem Bildschirm, damit Eltern eine Anregung bekommen, ihr Leben mit allen Herausforderungen zu meistern und sich selbst und ihren Kindern – die es auch nicht immer leicht haben mit ihren gestressten Eltern – liebevoll und mit mehr Achtsamkeit zu begegnen.“

Nach Anmeldung bei der Familienförderstelle erhalten Interessierte einen Link mit einem Zugang zu diesem Online-Familiencafé. Die Teilnahme ist kostenlos. Der nächste Termin des Online-Familiencafés findet zu folgendem Datum und Thema statt: Donnerstag, 17. Februar 2022, online von 19 bis 20.30 Uhr

„Zauberkoffer für Eltern“ mit der Referentin Evi Hajek, Elternbegleiterin und Wald- & Kräuterpädagogin.

Nähere Informationen sind nach der Anmeldung bei Lisa Tiefenbacher, Familienförderung im Amt für Kinder, Jugend und Familien im Landratsamt Berchtesgadener Land, unter der Telefonnummer +49 8651 773-495 oder per E-Mail an familienfoerderung@lra-bgl.de zu erhalten.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Fabian Strauch

Kommentare