Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

40 begeisterte Mädchen und Buben nahmen teil

Schülerforschungszentrum organisiert Wanderung für Flüchtlingskinder der Ukraine

Schülerforschungszentrum – Teilnehmer/innen bei der Wanderung zum Königssee, die Betreuerinnen des Ausflugs von links Svea, Laiendolmetscherin Valeriia Zhyyaha, die Mitarbeiterinnen des Schülerforschungszentrums Teresa Mayer und Hannah Wenng.
+
Schülerforschungszentrum – Teilnehmer/innen bei der Wanderung zum Königssee, die Betreuerinnen des Ausflugs von links Svea, Laiendolmetscherin Valeriia Zhyyaha, die Mitarbeiterinnen des Schülerforschungszentrums Teresa Mayer und Hannah Wenng.

Etwa 40 begeisterte Mädchen und Buben nahmen bei traumhaften Wetter an dem Ausflug teil.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land - Das Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land hat mit Unterstützung der Integrationslotsin des Landkreises Astrid Kaeswurm eine Wanderung für ukrainische Flüchtlingskinder organisiert. Ungefähr 40 Kinder und Eltern nahmen bei bestem Wetter am Mittwoch 8. Juni an der Wanderung entlang der Königsseer Ache teil. Die Mitarbeiterinnen des Schülerforschungszentrums, Hannah Wenng und Teresa Mayer, erklärten den Teilnehmenden die historische Bedeutung der Ache im Bereich der Holzdrift sowie die aktuelle Bedeutung für den Hochwasserschutz und beantworteten aufkommende Fragen zur Berglandschaft. Gemeinsam mit den Kindern wurden heimische Wassertiere wie z.B. Köcherfliegen- und Steinfliegenlarven entdeckt. Begleitet wurde die Wanderung von der neu ausgebildeten Laiendolmetscherin Valeriia Zhyvaha.

Pressemitteilung Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land

Kommentare