Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Übung macht den Meister“

Heeresbergführer halten sich in Norwegen fit für den Berg

Der Soldat beim Aufsteigen am Fixseil mit Steigklemmen.
+
Der Soldat beim Aufsteigen am Fixseil mit Steigklemmen.

Heeresbergführer sind Meister der Berge – ihr Können und Wissen trägt maßgeblich zum Erfolg der Gebirgsjägerbrigade 23 bei.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land/Norwegen - Doch auch für sie gilt die Regel „Übung macht den Meister“. Zwei Wochen lang werden die Heeresbergführer in Südnorwegen an ihren Fähigkeiten im Technischen Klettern und in speziellen Führungstechniken feilen. Erfahrene Kameraden vermitteln den teilnehmenden Soldaten wertvolle Tipps und Kniffe.

Pressemitteilung Bauer/Gebirgsjägerbrigade 23

Kommentare