Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Grün statt grau“

Naturnahe Gestaltung von Gewerbeflächen im Landkreis Berchtesgadener Land

Von Biotopen, Blühwiesen und Streuobstwiesen über eigene Bienenvölker bis hin zur Begrünung von Dächern und Fassaden: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie „graue“ Gewerbeflächen aufgewertet und naturnah umgestaltet werden können.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land - Deshalb findet am Mittwoch, 20. Juli 2022, ab 17 Uhr in der AlpenAkademie in Marktschellenberg eine Informationsveranstaltung des Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice statt, in der Unternehmer/innen und Eigentümer/innen von Gewerbeflächen erfahren, wie sie auf ihrem Betriebsgelände die Biodiversität und Artenvielfalt fördern, versiegelte Flächen aufbrechen, graue Flächen in grüne verwandeln und zugleich das Wohlbefinden der Mitarbeiter/innen sowie das Betriebsklima fördern können.

Ein Vortrag von Johanna Schnellinger, Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege, sowie zwei Best Practice-Beispiele mit Rundgang über das naturnah gestaltete Gelände der Firma psm protech sollen die Teilnehmer/innen inspirieren, eigene Maßnahmen umzusetzen. Außerdem erhalten sie Informationen zu verschiedenen Fördermöglichkeiten in Bayern und im Salzburger Land.

Die grenzüberschreitende Veranstaltung findet in Kooperation mit der EuRegio Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein, dem Landratsamt Berchtesgadener Land und dem Ressourcenforum Austria statt. Sie wird im Rahmen des Regionalmanagements Bayern gefördert.

Bitte melden Sie sich online zur Veranstaltung an: https://veranstaltungen.berchtesgadener-land.de/

Programm:

  • 17 Uhr | Begrüßung und Einführung
    Barbara Platschka, BGLW
  • 17.10 Uhr | Vortrag: “Naturnahe Außenanlagen auf Unternehmensflächen“
    Johanna Schnellinger, Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege
  • 17.40 Uhr | Biodiversitätsmanagement bei psm protech
    Irene Wagner und Kerstin Thiel, psm protech
  • 18 Uhr | Fördermöglichkeiten in Bayern und im Salzburger Land
    Susanne Thomas, Landschaftspflegeverband Biosphärenregion Berchtesgadener Land e.V. /
    Andreas Van-Hametner, Ressourcen Forum Austria
  • 18.10 Uhr | Unternehmerisch wertvoll? Naturnahe Gestaltung des Firmengeländes
    Diana Reuter, Gebrüder Woerle Ges.m.b.H
  • 18.20 Uhr | Ausklang und Networking bei Getränken und Snacks

Pressemitteilung Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice GmbH

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare