Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Landkreis Berchtesgadener Land

MiniMedia – die Kindermedienstadt in den Pfingstferien

Wie kommt eine Zeitung an ihre Informationen? Wie bediene ich eine Kamera? Was ist eine Straßenumfrage? In der Kindermedienstadt werden Kinder zu Reporter:innen und setzen ihre Ideen in Fotos, Bildern, Ton, Schrift und Videos um. Die acht- bis zwölfjährigen Teilnehmer:innen können in der MiniMedia forschen, recherchieren, filmen und ein Live-Radioprogramm sowie eine TV-Show gestalten.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land - Kinder lernen in der MiniMedia nicht nur den Umgang mit der Technik, sondern nehmen an Redaktionssitzungen teil, wählen einen Chefredakteur oder eine Chefredakteurin und erleben, dass die einzelnen Medien wie Radio, Fernsehen, Internet oder Social Media heutzutage nicht mehr getrennt voneinander agieren. In einer crossmedialen Welt sind Austausch und gemeinsames Arbeiten essenziell. Gemeinsam arbeiten Q3. Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer und das Kinder- und Jugendbüro Freilassing mit den Kindern in einem großen Medienhaus, der MiniMediaWorld, und lernen Medien von einer neuen, kreativen Seite kennen. Träger des Projekts ist der Kreisjugendring Berchtesgadener Land.

An den Projekttagen werden verschiedene Institutionen und Personen eingeladen, die Einblick in ihren eigenen Beruf als Medienschaffende geben. An einigen Tagen werden auch überraschende Ereignisse eintreten. Dann sind die Kinder und ihre journalistische Arbeit besonders gefragt. Die Teilnahme an dem von der Deutschen Telekom Stiftung geförderten Projekt ist kostenlos und findet in zwei Teilen statt:

  • in den Pfingstferien vom 13. Juni bis 15. Juni, jeweils von 9 bis 15 Uhr als Ferienangebot
  • während der Schulzeit vom 20. Juni bis 22. Juni, vormittags jeweils von 9 bis 12.30 Uhr für Schulklassen
  • nachmittags ab 13 bis 15 Uhr für Hortkinder, Ganztagesbetreuung und Vereine

MiniMedia findet im Werk71 in Freilassing statt. Infos und Projektergebnisse sind auf https://kinderstadt.net zu finden. Anmeldung und Informationen zur MiniMedia unter anmeldung@qdrei.info.

Pressemitteilung Kreisjugendring Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Kommentare