Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Alle Entwicklungen im News-Ticker

Schnee- und Glätte-Chaos in der Region: A8 bei Siegsdorf und Bad Reichenhall gesperrt – Zahlreiche Unfälle

Schnee- und Glätte-Chaos in der Region: A8 bei Siegsdorf und Bad Reichenhall gesperrt – Zahlreiche Unfälle

Volkszählung 2022 – Machen Sie mit!

Interviewer für den Zensus 2022 gesucht

Im Jahr 2022 wird durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder gemeinsam mit den Kommunen die größte Bevölkerungsumfrage Deutschlands – der Zensus (auch bekannt als Volkszählung) durchgeführt. Dafür werden für den Zeitraum von Mai bis August 2022 im Landkreis Berchtesgadener Land ca. 170 engagierte und zuverlässige Interviewer (m/w/d), sogenannte Erhebungsbeauftragte, gesucht.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land - Ab dem Zensusstichtag 15. Mai 2022 werden in Bayern ca. 2,4 Mio. Bürger durch ca. 20.000 Interviewer befragt. Allein im Landkreis Berchtesgadener Land werden Daten zu ca. 22.000 Haushalten erhoben. Dazu werden in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden ca. 170 engagierte und zuverlässige Interviewer (m/w/d) gesucht. Sie werden im Rahmen der Haushaltsbefragungen bei Privatpersonen eingesetzt und führen dort die Interviews mit den Auskunftspflichtigen vor Ort durch. Ihr Einsatz erfolgt in einem „heimatnahen“ Erhebungsbezirk, allerdings nicht in unmittelbarer Nähe.

Die Interviewer kontaktieren die bei der Stichprobenziehung im Zufallsprinzip ausgewählten und nach § 23 des Zensusgesetzes zur Auskunft verpflichteten Haushalte für ein kurzes persönliches Interview, um die Antworten für die Haushaltebefragung per Tablet aufzunehmen. Im Bedarfsfall sind die Interviewer den Bürgerinnen und Bürgern bei der Beantwortung des Fragebogens behilflich. Dieser Fragebogen kann auch selbständig durch den befragten Haushalt ausgefüllt und postalisch oder online an die Erhebungsstelle des Landkreises Berchtesgadener Land zurückgeschickt werden.

Welche Voraussetzungen sind für eine Bewerbung als Interviewer zu erfüllen?

  • Volljährigkeit mit Wohnsitz im Bundesgebiet
  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit
  • Verschwiegenheit
  • gewissenhafter Umgang mit vertraulichen Informationen
  • zeitliche Flexibilität und Mobilität
  • telefonische und schriftliche Erreichbarkeit

Die Interviewer werden durch die Erhebungsstelle des Landratsamtes Bad Reichenhall geschult und betreut. Für diese ehrenamtliche Tätigkeit erhalten die Erhebungsbeauftragten eine attraktive steuerfreie Aufwandsentschädigung von durchschnittlich bis zu 800 Euro je nach Umfang der übernommenen Interviews sowie Fahrtkosten und Schulungsgeld.

Bei Interesse, den Zensus 2022 aktiv als Interviewer zu unterstützen, steht Waltraud Lindebar von der Erhebungsstelle des Landratsamtes Berchtesgadener Land telefonisch unter 0049 8651 773-289 oder per E-Mail an zensus-erhebungsstelle@lra-bgl.de gerne zur Verfügung. Auskünfte erteilen auch die jeweiligen Gemeindeverwaltungen.

Die für die Tätigkeit als Interviewer auszufüllende Teilnahmeerklärung kann unter https://www.lra-bgl.de/fileadmin/user_upload/content/doc/Aktuelles/2021/Teilnahmeerklaerung_Interviewertaetigkeit_Zensus_2022.pdf heruntergeladen werden.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Martin Schutt

Kommentare