Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aktuelle Information zum Thema Ukraine-Krieg

Informationen zum Rechtskreiswechsel für Flüchtlinge aus der Ukraine im Berchtesgadener Landkreis

Seit 1. Juni haben hilfebedürftige geflüchtete Menschen aus der Ukraine, die erwerbsfähig sind, Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II). Der betroffene Personenkreis wird seit Mitte des vergangenen Monats in einem Informationsschreiben durch das Jobcenter Berchtesgadener Land über den Rechtskreiswechsel vom Asylbewerberleistungsgesetz in das SGB II informiert.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land - Für hilfebedürftige Flüchtlinge aus der Ukraine, die das deutsche Rentenalter bereits erreicht haben, besteht ein Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem Sozialgesetzbuch XII (SGB XII). Die betroffenen Personen werden automatisch vom Fachbereich 12 – Soziales und Senioren im Landratsamt angeschrieben und bekommen die Anträge auf Gewährung von Grundsicherungsleistungen nach dem SGB XII zugeschickt.

Voraussetzungen für die Leistungsgewährung sind die Beantragung eines Aufenthaltstitels zum vorübergehenden Schutz, eine erkennungsdienstliche Behandlung und der Besitz einer Fiktionsbescheinigung sowie die Erfüllung der sonstigen Voraussetzungen für Grundsicherungsleistungen nach dem SGB II oder SGB XII. Nähere Informationen zu Grundsicherungsleistungen gibt es unter https://www.lra-bgl.de/lw/jugend-familie-soziales/finanzielle-hilfen/grundsicherunghilfe-zum-lebensunterhalt/.

Das Landratsamt unterstützt auch weiterhin gerne bei der Vermittlung von privaten Wohnungen an ukrainische Flüchtlinge. Flüchtlinge und Vermieter bzw. Eigentümer von Wohnungen können hierzu das unter www.lra-bgl.de/lw/sicherheit-verkehr/ukraine-konflikt/ veröffentliche Formular ausfüllen und an das Postfach ukrainehilfe@lra-bgl.de schicken.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Robert Michael

Kommentare