Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Landkreis Berchtesgadener Land

„Energieversorgung in der Krise – Wissenschaft und Politik im Dialog für eine Bürger-Energiewende“

Die Grünen im Berchtesgadener Land und der OV Berchtesgadener Tal laden in den Kulturhof Stanggass (Berchtesgadener Str. 111, 83483 Bischofswiesen) zum politischen Debattenabend ein.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land - mit folgenden Gästen:

  • Ludwig Hartmann, MdL und Fraktionsvorsitzender der bayersichen Grünen im Landtag
  • Simon Köppl, Kreisrat, Wissenschaftler und Energieexperte aus der Ramsau
  • Stefan Meisl, Firmeninhaber der Elektro-Mechanik Meisl GmbH in Berchtesgaden
  • Christian Moderegger, Planer und Ingenieur bei Duschl Ingenieure GmbH & Co. KG - Beratende Ingenieure für Technische Ausrüstung + Energietechnik in Rosenheim

Die Fragen sind drängender, denn je und die Krise ist spätestens mit dem Beginn des Herbstes in jedem Haushalt angekommen. Heizung, Strom, wie können wir unsere Energieversorgung sicherstellen. Fast täglich in den Schlagzeilen auch die Kosten für Heizung und Strom und die Sorge, wie wir durch den Winter kommen, nimmt zu.

Der Abend soll aber auch Mut machen, denn jetzt in der Krise ist es an der Zeit, dass wir alle gemeinsam an der zukünftigen, klimafreundlichen Energieversorgung arbeiten. Einsparen und gleichzeitig die regionale Energieerzeugung auf neue Füße stellen. Das braucht Entschlossenheit, gute Ideen und Konzepte und gemeinsames Handeln. Politik, Wissenschaft, Planung und Handwerk an einem Tisch in einer Gesprächs- und Diskussionsrunde.

Wir laden ein, der Eintritt ist natürlich kostenfrei und bringen Sie Ihre Fragen und Anregungen mit. Vor allem bringen Sie sie ein in die Diskussion.

Pressemitteilung BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN KV Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Pixabay License

Kommentare