Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Alle Entwicklungen im News-Ticker

Schnee- und Glätte-Chaos in der Region: A8 bei Siegsdorf und Bad Reichenhall gesperrt – Zahlreiche Unfälle

Schnee- und Glätte-Chaos in der Region: A8 bei Siegsdorf und Bad Reichenhall gesperrt – Zahlreiche Unfälle

Digitalisierung (in) der Freiwilligenarbeit

Digitaler Donnerstag – Online-Reihe der Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land

Für mehr Digitalisierung in der Freiwilligenarbeit startete im Dezember auch im Berchtesgadener Land die bayerische Landesinitiative „digital verein(t)“. Die Auftaktveranstaltung mit einem Online-Workshop zum Thema „Öffentlichkeitsarbeit im Verein: Soziale Netzwerke“ fand großen Anklang. Weitere, kostenfreie Online-Angebote der Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land folgen im ersten Quartal 2022 im neuen Veranstaltungsformat „Digitaler Donnerstag“. Die Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land lädt alle freiwillig Engagierten und Vereinsverantwortlichen ein, dieses kostenfreie Angebot zu nutzen. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land - Mehr als 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den verschiedensten Engagementbereichen des Berchtesgadener Landes beschäftigten sich im zweistündigen Online-Workshop „Öffentlichkeitsarbeit im Verein: Soziale Netzwerke“ mit den Themen Social-Media-Strategie und verschiedenen sozialen Netzwerken. Der interaktive Workshop gab einen Überblick über Nutzung sozialer Medien und auch erste tiefere Einblicke. Das frisch erworbene Wissen kann im Anschluss mithilfe eines Handbuchs, einer Checkliste und eines Erklärvideos zum Thema nachbereitet werden. Diese Angebote sind kostenlos unter https://digital-vereint.de/oeffentlichkeitsarbeit-im-verein-soziale-netzwerke/ abrufbar.

Dem Themenbereich „Digitales Engagement“ wird sich die Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land im neuen Format „Digitaler Donnerstag“ zu Beginn des neuen Jahres auch weiterhin widmen. Am 20. Januar 2022 startet die Reihe um 18.30 Uhr mit dem Online-Workshop „Digitales Engagement – Die Chance für deinen Verein?“. An diesem Abend werden verschiedene digitale Engagementmöglichkeiten vorgestellt. Dabei kann jeder einbringen, was für den eigenen Verein oder die eigene Initiative vorstellbar wäre. Im Frühjahr sollen darüber hinaus gezielt junge Interessierte angesprochen werden, die sich bereit erklären, Vereine freiwillig in der digitalen Welt zu unterstützen.

Am 24. Februar 2022 folgt um 18.30 Uhr unter dem Motto „Digitaler Wandel“ der zweite Online Workshop. Digitalisierung eröffnet zivilgesellschaftlichen Organisationen und Engagierten viele Chancen für wirkungsvolles Handeln – stellt sie aber auch gleichzeitig vor neue Herausforderungen. In diesem dreistündigen Workshop wird der Frage nachgegangen, wie der digitale Wandel in zivilgesellschaftlichen Organisationen gelingen kann.

Unter dem Titel „Online-Kommunikation“ wird der letzte „Digitale Donnerstag“ im ersten Quartal 2022 am 31. März um 18.30 abgehalten. Inhalt werden u.a. die Themen sichere E-Mails, Schutz vor Phishing und Co. sowie Instant Messaging sein. Alle genannten Angebote sind kostenfrei. Weiterführende Informationen sind online unter www.freiwilligenagentur-bgl.de zu finden. Anmeldungen bei Andrea Krammer von der Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land unter Telefon +49 8651 773-431 und per E-Mail an andrea.krammer@lra-bgl.de.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Fabian Strauch

Kommentare