CJD Christophorusschulen Berchtesgaden helfen Eltern und Schülern

Information und Anmeldung für das Schuljahr 2018/2019

+
Alpin-Internat Christophorusschulen Berchtesgaden

Landkreis Berchtesgadener Land - Mit dem Halbjahreszeugnis rückt die Entscheidung näher, welche weiterführende Schule der Sohn oder die Tochter besuchen soll. Bei den vielfältigen Möglichkeiten, ist es nicht ganz leicht einen Überblick zu gewinnen. Mit Informationsveranstaltungen helfen die CJD Christophorusschulen Berchtesgaden Eltern und Schülern bei der schwierigen Entscheidung.

„Es gibt viel Unsicherheit bei Eltern und Schülern, was die Wahl der weiterführenden Schule angeht. Von Vorteil ist es, bei der Planung der Schulkarriere flexibel zu bleiben, um auf die individuelle Entwicklung von Schülern eingehen zu können. Das kann man ja oft nicht so genau vorhersehen“, betont Stefan Kantsperger, Schulleiter der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden. Ganz besonders gelte das für Schüler, die den gymnasialen Weg einschlagen. Vielen ist das CJD-Gymnasium wegen der Leistungssportler bekannt, die die Schule besuchen. „Wir sind aber eine Schule für alle“, so Stefan Kantsperger. „Tatsächlich hat die Mehrzahl unserer Schüler gar nichts mit Leistungssport zu tun. Unsere Schulen stehen allen Interessenten - Sportlern wie Nicht-Sportlern - gleichermaßen offen.“ 

Informationsabende der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden

Bei verschiedenenInformationsveranstaltungen können sich Eltern und Schüler über die Möglichkeiten an den CJD Christophorusschulen Berchtesgaden informieren.

· Das Gymnasium veranstaltet seinen Informationsabend am 22.2. zwischen 17 und 20 Uhr in der Schönau, Am Dürreck 4. Die Anmeldung erfolgt dort zwischen 7. und 11. Mai 2018. 

· Die Realschule hat ihren Informationsabend am 7.3. um 18.30 Uhr in der Schönau, Schneewinklweg 12. Ab dem 7. Mai bis zum 9. Mai ist dort die Anmeldung für das kommende Schuljahr möglich. 

· An der Berufsfachschule für Kinderpflege in Bischofswiesen, Rathausplatz 4 gibt es am 26.1. einen Informationsabend. Die Anmeldung für das Schuljahr 2018/2019 ist dort ab Mitte Februar jeweils Montag bis Freitag zwischen 8 und 11.30 Uhr möglich.

· Die Anmeldung an der Fachoberschule für das Schuljahr 2018/2019 ist ab dem Zwischenzeugnis möglich. Alle Details dazu gibt es unter www.fachoberschule-bgd.de. Interessenten können sich jederzeit telefonisch informieren unter 08652 604-0. 

· Das Förderzentrum für körperliche und motorische Entwicklung mit Grund- und Mittelschulstufe kann externe Schüler aus der Region je nach verfügbaren Plätzen aufnehmen. In einem Beratungsgespräch mit der Schulleitung lassen sich die Möglichkeiten klären, Tel. 08652 6000- 150. 

Schüler die für den Übertritt an die Realschule oder das Gymnasium den Probeunterricht besuchen müssen, haben dazu vom 15. bis zum 17. Mai die Gelegenheit in der jeweiligen Schule. Ab welchem Notenschnitt das nötig ist und Details zum Ablauf, erfährt man in den Informationsveranstaltungen der Realschule und des Gymnasiums. Unterwww.cjd-christophorusschulen-berchtesgaden.de gibt es jeweils die aktuellsten Informationen zu allen Schulen.

Hintergrundinformation zu den Christophorusschulen Berchtesgaden

Das staatlich anerkannte Schulzentrum der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden umfasst: 

· Grund- und Mittelschule 

· Realschule 

· Gymnasium 

· Fachoberschule 

· Berufsfachschule für Kinderpflege 

Privater Träger der Christophorusschulen ist das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD). Die Arbeit des CJD in Berchtesgaden begann 1953 mit der Übernahme des “Werkschulheims Berchtesgaden” und der Gründung der “CJD Christophorusschule” in hochalpiner Lage auf 1.200 m Höhe. Über die Jahre entstand aus dem Gymnasium ein Schulzentrum, an dem heute jedes Jahr rund 160 Internatsschüler und externe Schüler staatlich anerkannte Abschlüsse erlangen. Durch dieFörderung von Leistungssportlern und die Betreuung chronisch kranker Kinder und Jugendlicher hat sich das Schulzentrum sogar international einen Namen gemacht.

Über das CJD Bayern 

Das CJD Bayern ist gemeinnütziger Träger von: 

- beruflichen Bildungsstätten 

- Einrichtungen für die Kinderbetreuung 

- Angeboten für Migranten 

- allgemeinbildenden, staatlich anerkannten Schulen 

- Rehabilitationszentren 

450 Mitarbeitende betreuen und fördern im CJD Bayern Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. An ihrem individuellen Handicap und Förderbedarf ausgerichtet erhalten sie Unterstützung und Entwicklungschancen. 

Über das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. 

Das CJD bietet jährlich 155.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen. Sie werden von 9.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden an über 150 Standorten gefördert, begleitet und ausgebildet. Grundlage ist das christliche Menschenbild mit der Vision „Keiner darf verloren gehen!“.

Pressemitteilung CJD Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser