Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Staatliches Gesundheitsamt prüft regelmäßig

Ausgezeichnete Wasserqualität der einheimischen Badeseen im Berchtesgadener Land

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land führt bei den heimischen Badeseen, wie hier dem Thumsee, regelmäßig Untersuchungen zur Badewasserqualität durch.
+
Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land führt bei den heimischen Badeseen, wie hier dem Thumsee, regelmäßig Untersuchungen zur Badewasserqualität durch.

Alle drei großen Badeseen im Landkreis Berchtesgadener Land haben bereits angenehme Badetemperaturen erreicht.

Berchtesgadener Land - Für die Badegäste ist natürlich auch die Wasserqualität wichtig, die vom Staatlichen Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land regelmäßig geprüft wird. Die Untersuchungen von 2021 bestätigen ausgezeichnete Badewasserqualität in allen drei Seen.

Das Gesundheitsamt überwacht die Badewasserqualität routinemäßig während der Saison. So wird das Badewasser der EU-Badegewässer Abtsdorfer See, Höglwörther See und Thumsee monatlich überprüft. Bei besonderen Anlässen, wie nach Unwettern oder beim Verdacht auf Algenblüte, wird vermehrt kontrolliert. Der Au-See bei Freilassing wird bei entsprechender Wassertemperatur beprobt.

Untersucht wird vor allem auf Fäkalkeime (Colibakterien), die ein wichtiger Indikator für die Belastung des Badewassers sind. Zusätzlich werden pH-Wert, Sichttiefe und chemische Einflüsse bewertet. Denn die wichtigste Voraussetzung für ungetrübte Badefreuden ist eine einwandfreie hygienische Beschaffenheit des Wassers. Alle Untersuchungen der vergangenen Jahre und auch die bisherigen drei Proben von 2021 bestätigen die stets guten mikrobiologischen Befunde in allen drei Seen. Es wurden nicht einmal die geltenden Leitwerte erreicht und Grenzwerte blieben weit entfernt.

Alle Untersuchungsergebnisse und die Bewertung der Wasserqualität der Badeseen werden vom Gesundheitsamt aktuell auf der Website des Landratsamts unter www.lra-bgl.de veröffentlicht. Darüber hinaus sind dort viele weitere Informationen über die Badeseen und die Schwimmbäder im Landkreis Berchtesgadener Land zu finden. An den größeren Badestellen der Seen sind zusätzlich die aktuellen Messergebnisse und ein Profil des Gewässers auf einer Schautafel dargestellt.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Kommentare