Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Traditionelle Weltspartags-Spendenübergabe der Sparkasse Berchtesgadener Land

18.000 Euro an die Bergwachten und Alpenvereinssektionen im Landkreis

Vertreter der regionalen Bergwachten und Alpenvereinssektionen nahmen den symbolischen 18.000 Euro-Spendenschenk von den drei Vorständen der Sparkasse Berchtesgadener Land um Vorsitzenden Helmut Grundner (2. v. rechts), Alexander Gehrig (links), Christian Maltan (rechts) und im Beisein von Landrat Bernhard Kern (2. v. links) entgegen.
+
Vertreter der regionalen Bergwachten und Alpenvereinssektionen nahmen den symbolischen 18.000 Euro-Spendenschenk von den drei Vorständen der Sparkasse Berchtesgadener Land um Vorsitzenden Helmut Grundner (2. v. rechts), Alexander Gehrig (links), Christian Maltan (rechts) und im Beisein von Landrat Bernhard Kern (2. v. links) entgegen.

Der Weltspartag hat eine lange Tradition und wurde heuer zum 97. Mal gefeiert. Sparkassenchef Helmut Grundner ist überzeugt, dass dieser besondere Tag und seine Botschaft „Sparen“ selbst in Zeiten massiver Preissteigerungen nicht an Bedeutung verlieren wird. Die tiefe Verwurzelung des Spargedankens in Deutschland belegt auch das alte Sprichwort „Spare in der Zeit, dann hast du in der Not“.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land - Die Sparkasse Berchtesgadener Land nimmt den Weltspartag jedes Jahr zum Anlass, um gemeinnützige Einrichtungen im Landkreis mit einem namhaften Betrag zu unterstützen. Dieses Jahr haben die sechs Bergwachten und sechs Alpenvereinssektionen insgesamt 18.000 Euro zur Förderung ihrer Nachwuchsarbeit erhalten. Landrat Bernhard Kern und Vorstandsvorsitzender Helmut Grundner freuten sich beim offiziellen Übergabetermin über die große Beteiligung und bedankten sich bei den Vertretern der Hilfsorganisationen für ihr außergewöhnliches Engagement. Ein besonderer Dank galt allen treuen Kunden, die der Sparkasse ihr Vertrauen schenken, denn das große regionale Engagement mit Spenden, Sponsoring und Stiftungsausschüttungen wäre ohne sie nicht möglich.

Nach der Spendenübergabe wurde der neue Sparkassen-Fotokalender 2023 „Heimat. Augenblicke mit Herz und Seele“ vorgestellt, der seit Beginn der Jugendsparwoche an Sparkassenkunden ausgegeben wird. Im Kalender sind Landschaftsaufnahmen aus dem Landkreis Berchtesgadener Land zu sehen, die von vier Fotografen aus der Region aufgenommen wurden. Die Bilder wurden am Abend offiziell vorgestellt und können noch bis Ende November 2022 in der Sparkassen-Hauptstelle in Bad Reichenhall in einer Ausstellung besichtigt werden.

Jeweils eine Spende von 1500 Euro der Sparkasse BGL erhielten: Bergrettung Berchtesgaden, Bergwacht Ramsau, Bergwacht Bad Reichenhall, Bergwacht Marktschellenberg, Bergwacht Teisendorf-Anger, Bergwacht Freilassing, DAV-Sektion Berchtesgaden, DAV-Sektion Teisendorf, DAV-Sektion Bad Reichenhall, DAV-Sektion Freilassing, DAV-Sektion Laufen und DAV-Sektion Bergbund - Ortsgruppe Bad Reichenhall.

Pressemitteilung Sparkasse Berchtesgadener Land

Kommentare