Die Energieagentur Südostbayern GmbH informiert:

10.000-Häuser-Programm wieder offen

Landkreis Berchtesgadener Land - Anträge für das 10.000-Häuser-Programm, Teil "EnergieSystemHaus", können seit dem 1. Februar 2018 wieder gestellt werden. 

Das Antragskontingent konnte wesentlich aufgestockt werden und beträgt im Jahr 2018 nun 3.700 Förderfälle (1.300 Förderfälle in 2017). Alle relevanten Informationen werden von der Bayerischen Staatsregierung auf der Internetseite „www.energieatlas.bayern.de“ veröffentlicht: „Energie sparen und dabei das Klima schützen: Das ist sowohl in bestehenden Häusern als auch in Neubauten durch den Einbau moderner Technik möglich. Um Eigentümer und Bauherren zu fördern, die in energieeffiziente Maßnahmen investieren möchten, hat die Bayerische Staatsregierung das 10.000-Häuser-Programm aufgelegt. (...) Der EnergieBonusBayern wird als Zuschuss in Höhe von bis zu 18.000 Euro beim EnergieSystemHaus gewährt und ist mit den Programmen des Bundes (KfW, BAFA) grundsätzlich kombinierbar.“ Der bisher zusätzlich bestehende Programmteil"Heizungstausch-Plus" ist mit Ende des Jahres 2017 ausgelaufen und wird 2018 nicht mehr neu aufgelegt. 

Anmeldung und Infos 

Weitere Infos zum 10.000-Häuser-Programm, moderner Technik und weiteren Förderungen erhalten alle Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein bei der kostenlosen Energieberatung der Energieagentur Südostbayern. Info und Anmeldung unter Telefon 0861 58-70 39. Das Team der Energieagentur freut sich auf einen Termin - weitere Informationen gibt es auch unterwww.energieagentur-suedost.bayern.

Pressemitteilung Energie Agentur Südostbayern

Rubriklistenbild: © dpa/obs/Zukunft ERDGAS e.V. (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser