10-jähriges Bestehen der Landkreispartnerschaft

Berchtesgadener Land begrüßte Vertreter aus polnischem Belchatow 

+
Die Gäste des Jubiläumsabends beim gemeinsamen Gruppenfoto im Europa- Saal des Gasthofs Bürgerbräu in Bad Reichenhall. In der Mitte erhält Landrat Georg Grabner (l.) von Landrat Waldemar Wyczachowski (r.) das Geschenk des Partnerlandkreises Belchatow.

Landkreis Berchtesgaden - Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Landkreispartnerschaft zwischen den Landkreisen Berchtesgadener Land und Belchatow in Polen stattete eine Delegation des Landkreises Belchatow mit Landrat Waldemar Wyczachowski dem Berchtesgadener Land einen Besuch ab.

Höhepunkt des Jubiläumsbesuchs war der Festabend im Europa-Saal des Gasthofes Bürgerbräu in Bad Reichenhall mit zahlreichen Vertretern des öffentlichen Lebens. Im September 2007 wurde in der Berufsschule Freilassing anlässlich eines Festaktes die Landkreispartnerschaft feierlich geschlossen. Viele gegenseitige Besuche unterschiedlicher Delegationen wurden seitdem durchgeführt.

Ein wichtiger Baustein der Partnerschaft ist der jährliche Schüleraustausch von polnischen Schülerinnen und Schülern in den Landkreis Berchtesgadener Land und umgekehrt.

Dankgottesdienst als Abschiedsveranstaltung

Zum Abschluss des Besuchs fand nach einem Dankgottesdienst in der St. Ägidius-Kirche in Bad Reichenhall der Jubiläumsabend statt. Landrat Georg Grabner zeichnete bei seiner Rede vor zahlreichen Ehrengästen, darunter Mitglieder der beiden Kreistage, Kirchen- und Behördenvertreter, die Entstehung der Landkreispartnerschaft nach unddankte allen, die immer wieder dazu beitragen, dass die Partnerschaft "gelebt" wird. 

Sein besonderer Dank galt im vollbesetzten Bürgerbräusaal insbesondere den Gründungsvätern Franz X. Werkstetter, Lutz Feiler und Edward Olszewski. 

Europa braucht ein starkes Miteinander

Der Europa-Union Berchtesgadener Land und der Maria-Ward-Realschule St. Zeno in Bad Reichenhall dankte Landrat Grabner für die Durchführung des regelmäßigen Schüleraustauschs. "Europa, das heute und in Zukunft wichtiger denn je ist, kann nur in einem starken Miteinander, in Solidarität, Rechtsstaatlichkeit und in einer lebendigen Demokratie gelingen", so Landrat Grabner mit Blick auf aktuelle Entwicklungen in Polen. Deshalb sei es auch wichtig, auf kommunaler Ebene einen Beitrag zu leisten und das gegenseitige Verständnis und die Zusammenarbeit zu vertiefen.

Wirtschaftliche Zusammenarbeit weiter fördern

Belchatows Landrat Waldemar Wyczachowski hob ebenfalls die Bedeutung der Partnerschaft zur Förderung des gegenseitigen Kennenlernens und Verständnisses hervor. Ein weiterer Schwerpunkt sollte auf der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Unternehmen der beiden Landkreise liegen. Abschließend überreichte Landrat Wyczachowski Landrat Grabner eine Collage, die die Partnerschaft der beiden Landkreise bildlich zum Ausdruck bringt. 

Das Rahmenprogramm des zweitägigen Besuchs führte die polnische Delegation zuvor unter anderem in das Salzbergwerk Berchtesgaden, zum Kehlsteinhaus, in das Hans-Peter-Porsche TraumWerk in Anger sowie zur Brauerei Wieninger nach Teisendorf.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser