Landratsamt klärt auf

Inzidenz im Kreis Berchtesgadener Land weiter über 100 - das gilt jetzt für Schulen und Kitas

Der 7-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Berchtesgadener Land liegt weiter über dem Grenzwert von 100. Das hat auch Auswirkungen für Schulen und Kindertageseinrichtungen.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Berchtesgadener Land liegt am heutigen Freitag, 16. April 2021, bei 172,8 und damit über dem vom Freistaat verfügten Grenzwert von 100. 

Gemäß der vom Freistaat erlassenen Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) gilt damit für die Schulen und Kindertageseinrichtungen ab Montag, 19. April Folgendes:

Für Schulen

  • in allen Abschlussklassen, der Q11 sowie in den 4. Klassen findet Präsenzunterricht – soweit dabei der Mindestabstand von 1,5 m durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann – oder Wechselunterricht statt;
  • an allen übrigen Schularten und Jahrgangsstufen ist in den Distanzunterricht zu wechseln;
  • Regelungen zur Notbetreuung werden vom zuständigen Staatsministerium erlassen.

für Einrichtungen der Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige:

  • Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen für Kinder sind geschlossen; Regelungen zur Notbetreuung werden vom Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales im Benehmen mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege durch Bekanntmachung erlassen.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Bernd Wüstneck/dpa

Kommentare