Noch 870 Termine verfügbar

AstraZeneca-Sonderimpfaktion für die Bürger des Landkreises Berchtesgadener Land

Sonderimpfungen im Mühldorf
+
Zusätzliches Impfangebot mit AstraZeneca (Symbolbild)

Bei der Sonderimpfaktion für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Berchtesgadener Landes sind noch 870 Termine (Stand: 14. April) verfügbar. Impftermine können täglich von 9 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer: 08651 773-151 vereinbart werden.

Die Pressmeldung im Wortlaut:

Update, Stand 14. April

Vorschau der Impfstofflieferung für den Zeitraum: 21. bis 27. April: Insgesamt werden 2360 Impfstoffdosen dem Landkreis Berchtesgadener Land zur Verfügung gestellt. Davon sind 2160 Dosen von Biontech/Pfizer sowie 200 Impfstoffdosen von Moderna. Die Impfstoffdosen von Moderna müssen für alle Zweitimpfungen bis in die KW 19 zurückgestellt werden, so dass diese nicht für Erstimpfungen verwendet werden können.

Die genaue Aufteilung zwischen Erst- und Zweitimpfungen und jeweiligen Verarbeitungsort folgt in den nächsten Tagen.

Der Rückgang der Impfstoffzuführung unterstreicht nochmals die gestern getroffene Aussage, dass es nicht absehbar ist, wann für Personen ab 60 Jahren ein Impfangebot im Zuge der regulären Vergabe nach den Priorisierungsgruppierungen erfolgt. Daher wird Menschen im Alter über 60 Jahren, die sich mit AstraZeneca impfen lassen möchten, empfohlen, die laufende Sonderimpfaktion zu nutzen.

Stand 13. April

Berchtesgadener Land - Insbesondere für die Personengruppe ab 60 Jahren ist es die einmalige Gelegenheit, vorzeitig einen Impftermin zu erhalten. Nach Abschluss der Sonderaktion am 18. April 2021 gelten für diese Altersgruppe auch wieder die Priorisierungsvorgaben der Coronaimpfverordnung. Wann diese Personengruppe mit einem Impfangebot unter Berücksichtigung der individuellen Priorisierung rechnen kann, ist derzeit nicht prognostizierbar.

Daher appelliert Landrat Kern an alle in Frage kommenden Personen, von diesem Angebot Gebrauch zu machen: „Es besteht die einmalige und unkomplizierte Möglichkeit, schnell einen Impftermin zu erhalten. Nutzen Sie diese für sich und zum Schutz Ihrer Gesundheit“.

Die Impfungen im Rahmen der Sonderaktion können nur im Impfzentrum Ainring durchgeführt werden. Auch Bürgerinnen und Bürger, die aufgrund ihres Wohnortes der Außenstelle Berchtesgaden zugeordnet sind – dies betrifft die Bewohner von Berchtesgaden, Bischofswiesen, Schönau a. Königssee, Marktschellenberg und Ramsau b. Berchtesgaden –, müssen sich ins Impfzentrum nach Ainring begeben. Dies gilt ebenfalls für die anschließende Zweitimpfung nach 12 Wochen.

Termine mit anderen Impfstoffen können unter dieser Telefonnummer nicht vergeben werden. Von Anfragen diesbezüglich ist abzusehen

Wie komme ich an einen Termin mit AstraZeneca?

  • Sie sind über 60 Jahre alt?
  • Sie sind Bürgerin oder Bürger im Landkreis Berchtesgadener Land?
  • Sie möchten mit dem Vakzin von AstraZeneca geimpft werden?
  • Sie sind in BayIMCO (zentrales Registrierungsportal) unter www.impfzentren.bayern bereits registriert?
  • Ich habe in den letzten 2 Wochen keine andere Impfung (Tetanus, Zecken, etc.) erhalten?
  • Ich hatte in den letzten 6 Monaten keine diagnostizierte Covid-19 Erkrankung?

Wer die Punkte eins bis sechs mit ja beantworten kann, kann an der Sonderaktion teilnehmen. Hierzu ist eine Terminvereinbarung unter Telefonnummer 08651 773-151 vorzunehmen. Die Hotline ist täglich von 09:00 - 17:00 Uhr erreichbar.

Pressemeldung Landratsamt Berchtesgadener Land

Kommentare