Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Unterstützung der EurimPharm Arzneimittel

+
Unser Bild zeigt (v. l. n. r.) Landrat Georg Grabner, die Geschäftsführer der Firma EurimPharm Arzneimittel GmbH Franz Ebner und Dr. Friederike Hrubesch-Mohringer sowie den Ersten Bürgermeister Bernhard Kern (Saaldorf-Surheim) bei der Übergabe eines Teils der Spende vor dem Landratsamt.

Berchtesgadener Land - Die Firma EurimPharm Arzneimittel GmbH aus Saaldorf-Surheim unterstützt im Zusammenhang mit der aktuellen Situation mit dem Coronavirus die Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) im Landratsamt Berchtesgadener Land mit einer Spende von 8100 FFP2-Masken.

"Ich bin berührt vom großen Engagement und der Hilfsbereitschaft in der aktuellen Situation", so Landrat Georg Grabner beim Übergabegespräch im Landratsamt Berchtesgadener Land. Die vielen Katastrophenfälle, die er in seiner 18-jährigen Amtszeit als Landrat des Berchtesgadener Landes erleben musste, zeigten ihm, dass "die Leute zusammenhalten, wenn's drauf ankommt." Er sei sehr dankbar für diese besondere Unterstützung. Die beiden Geschäftsführer der EurimPharm Arzneimittel GmbH, Dr. Friederike Hrubesch-Mohringer und Franz Ebner freuen sich, dass sie den Landkreis Berchtesgadener Land mit ihrer Spende unterstützen und so die medizinische Versorgung von COVID-19-Patienten im Landkreis sicherstellen können.


Die FFP2-Masken wurden bereits unmittelbar nach der Übergabe dem medizinischen und Pflege-Personal in den Kliniken sowie Alten- und Pflegeheimen im Landkreis Berchtesgadener Land zur Verfügung gestellt.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Kommentare