Pressemeldung Sparkasse Berchtesgadener Land

Ökologische Oase auf dem Dach der Sparkassen-Hauptstelle

Berchtesgadener Land - Im Rahmen des Wildbienen-Projekts der Biosphärenregion Berchtesgadener Land und EUROPARC Deutschland e.V. werden derzeit zahlreiche Aktionen in der Region durchgeführt.

Gemeinsam mit Gemeinden, Vereinen sowie Unternehmen werden im Berchtesgadener Land für Wildbienen und auch viele andere Insekten mehr Futter- sowie Nistmöglichkeiten geschaffen.

Ein Vorzeigeprojekt für die Region hat die Sparkasse Berchtesgadener Land auf dem Flachdach ihrer Hauptstelle in Bad Reichenhall geschaffen. Es zeigt, wie ein ungenütztes Flachdach artenreich und wildbienenfreundlich gestaltet und dadurch zu einer ökologischen Oase inmitten eines Gebäudekomplexes werden kann. Die strukturreiche Fläche beinhaltet jetzt verschiedene Nisthilfen, darunter Totholz, Insektenhotels, gestapelte Tonziegel, Lava-Gestein sowie Sandflächen, die außerdem als Material für den Nestbau und zur Überwinterung der Insekten dienen. Neben einer Wasserstelle wurden flache sowie hügelige Pflanzbereiche angelegt, um für unterschiedliche Pflanzenarten die entsprechenden Lebensbedingungen zu schaffen. Neben Sedum (Dickblattgewächse), die eher im flachen Bereich gesetzt wurden, wachsen in den Hügelbereichen krautige Wiesenpflanzen und Gräser. Auch wildbienenfreundliche Stauden fanden ihren Platz auf dem Dach des Sparkassen-Gebäudes.

Die Biosphärenregion stellte selbstgeerntetes, autochthones Wiesensaatgut zur Verfügung, das mit Arten angereichert wurde, die an einem solchen Extremstandort gut zurechtkommen. Teile des Saatguts wurden vorab in sogenannten Quickpots durch Haus Hohenfried 4 bis 6 Wochen vorgezogen, um ein schnelleres Anwachsen am Standort zu ermöglichen.

Die konkreten Planungen sowie die Umsetzung der Dachbegrünung auf dem Flachdach der Sparkassen-Hauptstelle führte Lars Longen von Haus Hohenfried, Bereich Garten & Landschaftsbau, mit seinem Team durch. Unterstützende Beratung erhielt das Projekt durch Sabine Pinterits von der Biosphärenregion-Verwaltung.

Charmante Randnotiz: Sogar das Dach des Insektenhotels auf dem Sparkassendach hat eine Dachbegrünung durch Sedum erhalten, wirklich jede Fläche wurde somit effektiv genutzt.

Pressemeldung Sparkasse Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Sparkasse BGL

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT