Online-Veranstaltung der Freiwilligenagentur

Fördermöglichkeiten für Vereine und freiwillige Initiativen 

Eine 1-Euro-Münze lehnt an gestapelten Münzen.
+
Am Donnerstag, 6. Mai 2021 um 18:30 Uhr wird Landrat Bernhard Kern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen und zum Online-Workshop „Förderprogramme für bürgerschaftliches Engagement im ländlichen Raum“ überleiten. (Symbolbild)

Berchtesgadener Land - Die Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land lädt alle Vereine und freiwillige Initiativen des Landkreises Berchtesgadener Land am 6. Mai 2021 zu einer kostenlosen Online-Veranstaltung ein.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Die Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land lädt alle Vereine und freiwillige Initiativen des Landkreises Berchtesgadener Land am 6. Mai zu einer kostenlosen Online-Veranstaltung ein, in der über Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten informiert und die Möglichkeit gegeben wird, sich über die zukünftigen Herausforderungen des bürgerschaftlichen Engagements auszutauschen.

Die Pandemie hat das gesamte gesellschaftliche Leben auf den Kopf und viele Vereine vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Im Rahmen einer Online-Veranstaltung wird darüber informiert, wie Vereine und freiwillige Initiativen finanziell gefördert und über andere Wege unterstützt werden können.

Am Donnerstag, 6. Mai 2021 um 18:30 Uhr wird Landrat Bernhard Kern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen und zum Online-Workshop „Förderprogramme für bürgerschaftliches Engagement im ländlichen Raum“ überleiten. Gerade in ländlichen Strukturen ist das bürgerschaftliche Engagement eine wichtige Säule für das „Miteinander“. Egal ob Sport, Kultur oder Brauchtum – ohne Ehrenamt wäre unsere Heimat nur halb so lebenswert. Für zahlreiche Ideen, Aktionen und Projektvorschläge in unseren Vereinen und freiwilligen Initiativen fehlen oftmals die notwendigen finanziellen Ressourcen. Neben dem klassischen Sponsoring gibt es, speziell für den ländlichen Raum, verschiedene Förderprogramme, die unterstützen. Der LAGManager im Berchtesgadener Land, Sascha Schnürer, wird spannende Projekte und deren Förderansätze vorstellen. Im Anschluss wird Andrea Krammer von der Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten erläutern. Zusätzlich bietet dieses ca. eineinhalbstündige Format die Gelegenheit, sich zu den aktuellen Herausforderungen des Ehrenamts auszutauschen, um offene Fragen zu klären oder um Bedarf für weitere Unterstützungsmöglichkeiten zu melden.

Für eine aktive Mitwirkung empfiehlt sich die Teilnahme über PC/Laptop mit Webcam und Mikrofon. Grundsätzlich ist die Teilnahme natürlich auch über andere Endgeräte (Smartphone, Tablet, o. ä.) möglich. Das Online-Seminar wird mit dem Online-Tool „edudip next“ durchgeführt. Das Herunterladen einer speziellen Software ist dafür nicht erforderlich. 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten. 

Anmeldungen bitte bei Andrea Krammer von der Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land, Landratsamt Berchtesgadener Land, Salzburger Straße 64, 83435 Bad Reichenhall, Telefon: +49-8651/773-431, E-Mail: andrea.krammer@lra-bgl.de.

Weiterführende Informationen zur Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land finden Interessierte unter www.freiwilligenagentur-bgl.de.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Kommentare