Pressemitteilung Regionales Entwicklungsforum BGL e.V.

LEADER fördert bürgerschaftliches Engagement

Berchtesgadener Land - Sie engagieren sich ehrenamtlich? Schon längst hat ihr Verein eine Projektidee, mit der man sich im Berchtesgadener Land engagieren möchte. Sie wissen jedoch nicht, wie Sie die Projektfinanzierung alleine bewerkstelligen sollen? Ab sofort kann LEADER bei kleinen Projekten finanziell unterstützen.

Im Rahmen des LEADER-Projekts "Unterstützung Bürgerengagement" der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Regionales Entwicklungsforum können Einzelmaßnahmen lokaler Akteure, mit denen das Bürgerengagement gestärkt werden soll, innerhalb eines vereinfachten Prozesses unterstützt werden. Die Höhe der Unterstützung einer Einzelmaßnahme liegt bei maximal 2500 Euro. Eine Förderung der Umsatzsteuer ist nicht möglich.

Bürgerschaftliches Engagement wird damit in einer breit angelegten Themenvielfalt gefördert. "Wir können beispielsweise Kultur-, Sport- oder im sozialen Bereich tätige Vereine bei der Umsetzung kleinerer Projekte finanziell unterstützen. Das Themenspektrum ist so vielfältig, dass ich zunächst eine unverbindliche Förderanfrage beim LAG-Management empfehle", so der LAG-Vorsitzende Landrat Georg Grabner.

Diese Auskünfte erteilt das LAG-Management bei der Firma Schnürer & Company GmbH (Telefon: +49 8082 94810-00, petra.wolf@schnuerer-company.com). Die genauen Regelungen und die zu schließende Zielvereinbarung sind auch auf der Website der LAG unter www.lra-bgl.de/t/der-landkreis/leader abrufbar.

Projekte können nur gefördert werden, wenn sie noch nicht begonnen haben. Laufende Kosten sowie Kosten für wiederkehrende Vereinsveranstaltungen sind ebenfalls von der Förderung ausgeschlossen.

Pressemitteilung Regionales Entwicklungsforum Berchtesgadener Land e.V.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT