Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Situation im Berchtesgadener Land

Landratsamt unterstützt bei der Unterkunftsvermittlung – Hinweis zum Bürgertelefon und Sachspenden

Das Landratsamt Berchtesgadener Land hat seit Beginn der Ukraine-Krise zahlreiche Hilfsangebote aus der Bevölkerung erhalten.

Berchtesgadener Land – Hierbei wurde auch eine Vielzahl an Wohnungen und Zimmern angeboten, die von ukrainischen Flüchtlingen genutzt werden können. Da viele freie Plätze aktuell noch nicht über die offiziellen Zuweisungen belegt worden sind, kümmert sich die Unterbringungsverwaltung am Landratsamt auch gerne um die direkte Vermittlung von Unterkünften.

Wer Bedarf hat, oder bereits eine ukrainische Familie aufgenommen hat, die noch eine andere Unterkunft sucht, kann sich jederzeit an das E-Mail-Postfach ukrainehilfe@lra-bgl.de wenden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen dann gerne bei der Suche nach einer passenden Unterkunft.

Zur einfacheren Datenerhebung sind unter https://www.lra-bgl.de/lw/sicherheit-verkehr/ukraine-konflikt/ Formulare für Unterkunftssuchende und Vermieter abrufbar.

Bürgertelefon

Aufgrund der mittlerweile geringen Nachfrage ist das eigens eingerichtete Bürgertelefon zur Ukrainehilfe nur noch bis Freitag, 22. April 2022, erreichbar. Danach erfolgt die Kontaktaufnahme wieder direkt über die jeweiligen Fachbereiche.

Hinweis zu Sachspenden

Sachspenden können im Berchtesgadener Land auch weiterhin beim Caritas Möbellager in der Industriestraße 3 in Freilassing abgegeben werden.

Aktuell werden folgende Gegenstände benötigt:

Windeln in allen Größen
Shampoo
Duschgel
Kindersitze und -erhöhungen für Autos
Haltbare Lebensmittel (Nudeln, Dosen, etc.)
Babynahrung – nur kalte Gerichte (z.B. Gemüse & Obst); nichts zum vorab Erhitzen

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Marcus Brandt/dpa

Kommentare