Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Landratsamt Berchtesgadener Land

Aktuelle Regelungen verhindern Schülerehrung 2021 - Urkunden werden per Post versendet

Berchtesgadener Land - Die Ehrung der besten Absolventinnen und Absolventen im Berchtesgadener Land muss entfallen. Die Urkunden werden nicht wie sonst bei einer kleinen Feier im Landratsamt übergeben, sondern mit der Post zugestellt.

Die Meldung im Wortlaut

Aufgrund der aktuellen Regelungen muss auch heuer leider die geplante Festveranstaltung zur Ehrung der besten Absolventinnen und Absolventen der Schulen und Bildungseinrichtungen im Landkreis Berchtesgadener Land und einiger Schulen im Landkreis Traunstein entfallen.

Wer in diesem Schuljahr seine Abschlussprüfung bestanden hat, hat wahrlich etwas Besonderes erreicht – unabhängig von der erzielten Note. Unterrichtsausfälle, Homeschooling und die Ungewissheit, ob und wann die geplanten Abschlussprüfungen überhaupt stattfinden, machten es den Schülerinnen und Schülern nicht leicht. 

Wer selbst unter diesen Umständen noch mit der Note 1,5 oder besser abgeschnitten hat, hätte eine kleine Feierstunde verdient, zu der Herr Landrat Kern die Absolventinnen und Absolventen nur allzu gerne eingeladen hätte. Diese besondere Leistung kann jedoch aufgrund der aktuellen Regelungen nicht wie in den vergangenen Jahren im Rahmen einer Veranstaltung im Landratsamt geehrt werden.

„Mir ist es ein besonderes persönliches Anliegen, die hervorragenden schulischen Ergebnisse, die nur mit Fleiß, Zielstrebigkeit und großem Engagement zu erreichen gewesen sind, zumindest in anderer Form zu würdigen“, so Landrat Bernhard Kern. Die „Besten der Besten“ werden ihre Urkunden und kleinen Geschenke daher auf dem Postweg erhalten.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler/dpa

Kommentare