Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erfolgreiches Bioabfall-Recycling

Landkreis Berchtesgadener Land beteiligt sich an bundesweiter DANKE-Aktion zur Biotonne

Deutschlandweit sammeln Bürgerinnen und Bürger heute in Millionen von Biotonnen doppelt so viele Bioabfälle wie vor 25 Jahren. Rund 1200 Kompost- und Vergärungsanlagen stellen aus rund 5 Millionen Tonnen Kartoffel-, Eier- und Bananenschalen und vielen anderen Küchen- und Gartenabfällen aus Biotonnen rund 2,5 Millionen nährstoffreichen Kompost für die Landwirtschaft und den Gartenbau sowie Biogas zur Strom- und Wärmeerzeugung her.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land - Mit der deutschlandweiten DANKE-Aktion zur Biotonne lobt und beschenkt das Landratsamt Berchtesgadener Land gemeinsam mit mehr als 60 weiteren Städten und Landkreisen, dem Bundesumweltministerium, Umweltbundesamt, NABU und etlichen Verbänden jetzt die Bürgerinnen und Bürger.

Bettina Rechenberg, Leiterin des für Kreislaufwirtschaft zuständigen Fachbereichs III im Umweltbundesamt, sagt: „Das Recycling von Bioabfällen in Deutschland ist ein Erfolg und beruht auf der großartigen Leistung von Millionen engagierter Bürgerinnen und Bürger, die kompostierbare Haushaltsabfälle konsequent trennen in der Biotonne sammeln oder an Grünschnittsammelstellen abgeben.“ Thomas Hartenberger, Leiter der Kommunalen Abfallwirtschaft im Landkreis ergänzt: „Küchen- und Gartenabfälle haben den größten Anteil an unseren Abfällen zu Hause. Für echte Recyclingfortschritte im Landkreis Berchtesgadener Land ist die Biotonne deshalb sehr wichtig“.

Grund genug, dass sich der Landkreis Berchtesgadener Land an der bundesweiten „Aktion Biotonne Deutschland“ von Mitte Oktober bis Ende November beteiligt, die sich bei ihren Bürgerinnen und Bürgern für das engagierte Getrenntsammeln von Bioabfällen bedankt.

Als Dankeschön verlost die Kommunale Abfallwirtschaft 100 Design-Vorsortierbehälter BiOTONi für kompostierbare Küchenabfälle in vier verschiedenen Trendfarben: senfgrün mit weißem Deckel, die Kombinationen weiß - himbeer, grey stone - powder pink oder türkis - weiß. Designer eines renommierten Markenherstellers von Küchenaccessoires entwarfen die hochwertigen Produkte exklusiv für die Aktion Biotonne Deutschland.

Die 100 Vorsortierbehälter werden unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Nutzung einer Biotonne. Wer mitmachen will schickt bitte bis zum 15. November eine E-Mail an dankebiotonne@lra-bgl.de, natürlich ist auch eine Teilnahme per Postkarte oder Brief an „Landratsamt Berchtesgadener Land, Kommunale Abfallwirtschaft, Salzburger Straße 64, 83435 Bad Reichenhall, Stichwort DankeBiotonne“ möglich. Einsendeschluss ist hier ebenfalls der 15. November. Die Gewinner werden dann vom Landratsamt kontaktiert. Zur Teilnahme ist die Einwilligungserklärung nötig, diese sowie Hinweise zum Datenschutz und weitere Teilnahmebedingungen sind unter https://www.lra-bgl.de/lw/umwelt-natur/abfall/kommunale-abfallwirtschaft/aktuelles/detail/news/erfolgreiches-bioabfall-recycling/ veröffentlicht.

Bei Fragen rund um das Thema Abfall, Kreislaufwirtschaft und Recycling steht die Abfallberatung gerne zur Verfügung: telefonisch unter 0049 8651 773-503 oder per E-Mail an abfallberatung@lra-bgl.de. Weitere Infos zur Abfallwirtschaft im Landkreis Berchtesgadener Land gibt es unter: www.abfallwirtschaft-bgl.de.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © picture alliance / Armin Weigel/dpa

Kommentare