Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mieterqualifizierung nach dem „Neusässer Konzept“

Kursanmeldung jetzt möglich – Informationsabend am 17. November

Astrid Kaeswurm, Integrationslotsin im Landkreis Berchtesgadener Land, startet in Kooperation mit dem Max Aicher Bildungszentrum für Migration im November wieder einen Kurs zur Mieterqualifizierung. Ein Informationsabend findet am 17. November in Freilassing statt, eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Berchtesgadener Land - Die Schulung soll Menschen dahingehend qualifizieren, den Herausforderungen, die sich aus einem Mietverhältnis ergeben, gut begegnen zu können. Für Einwohner des Landkreises Berchtesgadener Land wird die Schulung bereits seit Herbst 2017 regelmäßig kostenlos angeboten. Bislang konnten 74 Personen die Qualifizierungsmaßnahme abschließen, die meisten von ihnen waren anschließend bei der Wohnungssuche erfolgreich. 

Bezahlbaren Wohnraum zu finden, stellt für viele eine große Hürde dar. „Wo suche ich überhaupt und wie bewerbe ich mich richtig?“ sind Fragen, die sich vor allem Menschen, die neu nach Deutschland gekommen sind, stellen. Doch auch bestehende Mietverhältnisse verlaufen oftmals holprig. Oft sind es Problematiken im Zusammenhang mit der Mülltrennung oder auch Fehler beim Heizen und Lüften, die zu einer Abmahnung seitens des Vermieters führen. Hier ist es möglich, die Wissenslücken bei Mietern zu schließen und somit den Vermieter davon zu überzeugen, das Mietverhältnis weiter bestehen zu lassen. 

Mit zwei Abendveranstaltungen pro Woche dauert es ungefähr drei Monate, bis das Basiswissen abgeprüft werden kann. Nur wer an der Schulung in vollem Umfang teilgenommen hat und zudem einen schriftlichen Test besteht, erhält das Zertifikat. In der Schulung erstellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Vorstellungsmappe, die sie zusammen mit dem Zertifikat bei potentiellen Vermietern vorlegen können. Auch unter den aktuellen Rahmenbedingungen soll es in der Schulung wieder zwei Praxisveranstaltungen geben. Beim städtischen Bauhof dreht sich alles um das Thema Mülltrennung und Recycling. Um dem Sicherheitsaspekt ausreichend Raum zu geben, soll es wieder eine Brandschutzschulung mit einem Teilbereich „Gefahren im Haushalt“ geben.

Coronabedingt ist eine Anmeldung zum Informationsabend am 17. November, um 19 Uhr in der Sägewerkstraße 3 in Freilassing, erforderlich. Die Schulung findet in deutscher Sprache statt, sodass ausreichende Deutschkenntnisse vorausgesetzt werden. Anmeldung bitte bei Astrid Kaeswurm, Integrationslotsin im Berchtesgadener Land, Landratsamt Berchtesgadener Land, Telefon: 0049 8651 773-475 oder E-Mail astrid.kaeswurm@lra-bgl.de.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare