Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sperrmüllentsorgung nach dem Hochwasser

Kommunale Abfallwirtschaft stellt kostenfrei Container zur Verfügung

Um die Geschädigten des Hochwassers bestmöglich zu unterstützen hat das Landratsamt entschieden, mehre Sperrmüllcontainer aufzustellen. Die Kommunale Abfallwirtschaft im Landratsamt Berchtesgadener Land hat diese bereits organisiert. Für alle Betroffenen ist an den Standorten eine kostenfreie Anlieferung möglich.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Berchtesgadener Land - In Marktschellenberg steht ein Sperrmüllcontainer am Sparkassenparkplatz für eine kostenlose Anlieferung durch die Hochwassergeschädigten bereit. Betroffene können auch leere (ausgeräumte) Elektrogroßgeräte (z.B. Kühlschränke) neben dem Container abstellen. Eine Abgabe/Benutzung des Containers ist bis Donnerstag, 22. Juli in der Zeit von 8 bis 16 Uhr möglich.

Im gleichen Zeitraum steht am Bauhof Berchtesgaden ebenfalls ein Sperrmüllcontainer bereit. Der Bauhof ist täglich von 7 bis 16 Uhr geöffnet.

In der Gemeinde Schönau am Königssee können Hochwassergeschädigte den Sperrmüll bis zum Wochenende am Wertstoffhof der Firma Maltan, Öffnungszeiten täglich 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, bzw. samstags von 9 bis 11 Uhr, kostenfrei abgeben. Zusätzlich wird je ein Container im Bereich Kreuzung Zulehenweg-Hirschweg-Oberschönauerstraße sowie am Kreuzungsbereich Fischmichlstraße-Oberschönauerstraße-Grünsteinstraße bis zum Mittwoch zur Annahme in der Zeit von 8 bis 16 Uhr bereitgestellt.

In Bischofswiesen-Winkl, Wendeparkplatz Kreuzung Von-Eichdorff-Straße und Adalbert-Stifter-Straße, wird ab Dienstag den 20. Juli ab 8 Uhr ein Sperrmüllcontainer bis einschließlich Mittwochnachmittag, 21. Juli, bereitstehen.

Alle Hochwassergeschädigten haben zusätzlich die Möglichkeit den Sperrmüll bis einschließlich Freitag, 30. Juli an der Deponie in Winkl zu den allgemeinen Öffnungszeiten kostenfrei anzuliefern.

Fragen zur Abfallentsorgung beantwortet die Abfallberatung des Landkreises. Tel.: 08651-773-503.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare