Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Klassenrallye "Gemeinsam stark" 2019

+
Die Kommunale Jugendsozialarbeit an Schulen forderte die gesamte Klasse heraus eine Strategie zu überlegen, wie sie alle gemeinsam bei einem Schwung durchlaufen können.

Berchtesgadener Land - Rund 200 Schülerinnen und Schüler aus den Schulen im Berchtesgadener Land wurden bei der diesjährigen Klassenrallye „Gemeinsam stark“ vom Arbeitskreis Prävention, der von Sarah Tichowitsch vom Amt für Kinder, Jugend und Familien im Landratsamt Berchtesgadener Land koordiniert wird, auf die Probe gestellt.

Die zum dritten Mal durchgeführte Rallye kann, wie in den Jahren zuvor, auf ein erfolgreiches Gemeinschaftsprojekt zum Schuljahresabschluss zurückblicken. 

Sommer, Sonne, Spaß und soziale Kompetenzen 

Kürzlich traten auf dem Sportplatz der Realschule in Freilassing acht Schulklassen der Jahrgangstufen 6 und 7 gegeneinander an, um an der Klassenrallye ihr Bestes zu geben. Für alle Teilnehmer gab es am Ende Preise zu gewinnen. 

Die verschiedenen Akteure im Bereich Prävention und zugleich Mitglieder des Arbeitskreises Prävention boten acht verschiedene Stationen an, bei denen neben der Abfrage von Wissen insbesondere der Einsatz von sozialen Kompetenzen, wie etwa Teamfähigkeit, Zusammenhalt, Rücksichtnahme, gute Kommunikation, aber auch Strategie, Geschick und Konzentration eine große Rolle für die Lösung der Aufgaben und Erreichung der Punkte spielten. Dabei blieb auch der Spaß nicht auf der Strecke.

Die acht Stationen wurden neben den Präventionsstellen vom Amt für Kinder, Jugend und Familien und Gesundheitsamt sowie der Kommunalen Jugendsozialarbeit an Schulen im Landratsamt Berchtesgadener Land von der Caritas Fachambulanz, der Psychologischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendlichen, der Katholischen Jugendstelle Berchtesgadener Land, Donum Vitae und der Polizeiinspektion Freilassing betreut.

Die teilnehmenden Klassen und die Lehrkräfte machten begeistert und mit vollem Ehrgeiz bei den Aktionen mit und erreichten viele Punkte.

Bei der feierlichen Siegerehrung erhielten die Klassen mit Platz vier bis acht einen Gutschein für ein gemeinschaftliches Eis essen. Die Sieger wählten den Gutschein für einen Aktionstag im Hochseilgarten, der von der Caritas Fachambulanz zur Verfügung gestellt wurde. Der zweite Platz erhielt einen Gutschein für den Eintritt zum Activity-Golf-Spielen und die Klasse, die den dritten Platz erreichte, durfte sich über einen Gutschein für ein Klassenfrühstück freuen.

Nach diesem Erfolg wird es auch im kommenden Jahr wieder eine Klassenrallye "Gemeinsam stark" geben. Diese wird 2020 in Bad Reichenhall ausgetragen.

Nähere Informationen zum Arbeitskreis Prävention sind unter www.praevention-bgl.de erhältlich.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT