Neuer Vorstand bei den Wirtschaftsjunioren Berchtesgadener Land

"Wir sind frech. Wir sind laut. Wir packen es an.“

+
Bisheriger und künftiger Vorstand der WJ Berchtesgadener Land. Hintere Reihe v.l.n.r Robert Matthäß, Christopher Waldner, Johannes Bost. Vordere Reihe v.l.n.r. Franziska Böhnlein (stellv. Kreissprecherin), Mark Cheret (Kreissprecher), Johannes Argstatter (Vorstandsmitglied). Nicht im Bild die treue Seele der Schatzkammer Maximilian Lederer (seit 2015 und weiterhin im Amt).

Berchtesgadener Land - Bei ihrer Jahreshauptversammlung am 08. Mai haben die Wirtschaftsjunioren Berchtesgadener Land turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Einstimmig wurden Mark Cheret zum neuen Kreissprecher, Franziska Böhnlein zur stellvertretenden Kreissprecherin und Johannes Argstatter als Vorstandsmitglied in das Ressort Mitgliederbetreuung berufen.

In seinem Amt bestätigt wurde Maximilian Lederer für den Bereich Finanzen. Nicht mehr zur Wahl angetreten waren der bisherige Kreissprecher Christopher Waldner, Robert Matthäß als sein Stellvertreter und Johannes Bost.

Nach der charmanten Begrüßung der Gäste im Explorer Hotel in Schönau am Königssee, darunter Denise Schurzmann (Kreissprecherin WJ Rosenheim), Johann Lohwieser (Kreissprecher WJ Traunstein) und Christian Pusch (IPP WJ Traunstein) präsentierte der bisherige Kreissprecher Christopher Waldner die Aktivitäten der WJ BGL während seiner Amtsführung von 2015-2017. Und da ist ganz augenscheinlich vieles richtig gemacht wurden, wurden doch die Wirtschaftsjunioren weg von drohender Selbstauflösung hin zu einem äußerst aktiven und gut vernetztem Zusammenschluss geführt.

In Abwesenheit des bisherigen und künftigen Kassenführers Maximilian Lederer erstattete Mark Cheret in seiner Funktion als Kassenprüfer Bericht und konstatierte „astreine Buchführung“, woraufhin die beantragte Entlastung ohne Gegenstimme auch erteilt wurde. Es folgte gleichfalls ohne Gegenstimme die Entlastung des bisherigen Vorstandes.

Mit einer beeindruckenden Präsentation bewarb sich Mark Cheret als zukünftiger Kreissprecher und stellte zudem sein anvisiertes Vorstandsteam vor. Die Wahlleitung übernahm Christian Pusch. Es wurden zum neuen Vorstand gewählt:

  • Mark Cheret (Kreissprecher oder President im JCI Jargon)
  • Franziska Böhnlein (stellv. Kreissprecherin aka Vice President)
  • Johannes Argstatter (Vorstandsmitglied, Ressort Mitgliederbetreuung)
  • Maximilian Lederer (Finanzen)

Die Wahl wurde angenommen, von Maximilian Lederer in Abwesenheit per E-Mail. Als neue Kassenprüfer stellten sich Ute Bischof (Fördermitglied, Presseinformation ehem. Beirat) und Tobias Fuchs (Mitglied) zur Verfügung. Der neu gewählte Vorstand bedankte sich für das Vertrauen und kündigte an, umgehend seinen Dienst aufzunehmen.

In seiner Antrittsrede betonte der neue Kreissprecher Mark Cheret seine Absicht, die Ü40 Fördermitglieder verstärkt einzubinden und zudem die Nachbarkreise der Wirtschaftsjunioren und Jungen Wirtschaft in Salzburg noch intensiver als bisher mit den WJ Berchtesgadener Land zu vernetzen.

Der Wahlspruch der WJ Berchtesgadener Land bleibt unverändert: „Wir sind frech. Wir sind laut. Wir packen es an.“ Der Zusammenschluss freut sich immer über neue Gesichter. Infos und News: wirtschaftsjunioren-bgl.de

Die Wirtschaftsjunioren Berchtesgadener Land (WJ BGL) sind im Verein Wirtschaftsjunioren Rupertiwinkel e.V. organisiert. Sie gehören zum Bundesverband „Wirtschaftsjunioren Deutschland“ und zu dem weltweit agierenden Unternehmerverband Junior Chamber International.

Pressemitteilung WJ BGL

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser