Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unterstützung im Berchtesgadener Land

Insgesamt acht Stück: Frühere Verstärkerbus-Rückfahrten am letzten Schultag

Der Landkreis hat bis zum Schuljahresende bei insgesamt acht Linienbusverbindungen Verstärkerleistungen für die Schülerbeförderung zur Verringerung der Ansteckungsgefahr mit COVID-19 in Auftrag gegeben.

Berchtesgadener Land - Am letzten Schultag orientieren sich die Rückfahrangebote der Verstärkerbusse am vorzeitigen Unterrichtsende. Die Planungen zur Weiterführung der zusätzlichen Beförderungsangebote für das kommende Schuljahr laufen bereits.

Am letzten Schultag vor den Sommerferien ist es üblich, dass der Unterricht bereits vorzeitig endet. Danach richten sich am Donnerstag (29. Juli) auch die Rückfahrzeiten der insgesamt acht vom Landkreis pandemiebedingt für die Schülerbeförderung eingesetzten Verstärkerbusse. Die Vorverlegung der Abfahrtszeiten wurde jeweils zwischen den Verkehrsunternehmen und den weiterführenden Schulen abgestimmt.

Der Landkreis strebt an, auch im Schuljahr 2021/2022 Verstärkerbusfahrten für die Schülerbeförderung in Auftrag zu geben. Die Förderrichtlinie des Freistaates Bayern zur Bezuschussung von erhöhten Beförderungskapazitäten für die Schülerbeförderung im nächsten Schuljahr liegt bislang jedoch noch nicht vor.

Nähere Einzelheiten zum künftigen Einsatz von Verstärkerfahrten für die Schülerbeförderung im Linienbusverkehr gibt der Landkreis am Beginn des neuen Schuljahres bekannt.

Pressmitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare