Großbaustellen im Berchtesgadener Land

Endspurt vor dem Winter: Wo können die Bauarbeiten abgeschlossen werden?

+
Seit 11. Oktober fließt der Verkehr durch den neuen Kreisverkehr in Bischofswiesen/Stanggaß.
  • schließen

Berchtesgadener Land - Sechs Großbaustellen beschäftigten das Staatliche Bauamt derzeit über den Landkreis verteilt. Mit Hochdruck wird an den Verkehrsfreigaben gearbeitet.

Bischofswiesen: B20/ St2097

Seit 11. Oktober fließt der Verkehr durch den neuen Kreisverkehr an der B20 und der St2097 in Bischofswiesen. "Die Baumaßnahme ist weitestgehend abgeschlossen und unter Verkehr", erklärt Martin Bambach vom Staatlichen Bauamt Traunstein gegenüber BGLand24.de. "Bis zur Winterpause werden noch lokale Bauarbeiten wie die nach einem Verkehrsunfall zerstörte Stützmauer entlang eines Privatanwesens mit der dazugehörenden Zufahrt hergestellt. Eine erhebliche Beeinflussung des Verkehrsablaufs ist nicht mehr zu erwarten!"

Ramsau: B305/ St2099

Auch an der B305 in der Ramsau ist schon ein Teil der Baumaßnahmen fertig. "Die Arbeiten am Kreisverkehrsplatz sind weitestgehend abgeschlossen, ebenso die Zufahrten ins neue Gewerbegebiet und ins bestehende Wohngebiet mit den Bushaltestellen und dem Fahrbahnteiler als Querungshilfe", freut sich Bambach. In den vergangenen Wochen seien noch Querungen von Entwässerungseinrichtungen erneuert worden, die eine Fertigstellung der Gesamtbaumaßnahme noch in diesem Jahr verhindern. Der Geh- und Radweg zwischen Ramsau und Wimbach könnte noch vor dem Winter fertig gestellt werden. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran. Ab dem kommenden Frühjahr nach der Winterpause stehen somit voraussichtlich nur noch die abschließenden Asphaltierungsarbeiten der Bundesstraße zwischen Ramsau und Wimbach und einige Restarbeiten an."

Kreisverkehr nach Vollsperrung freigegeben

Bischofswiesen: B20/ Eisenrichter Berg

Bis 2020 soll der Großteil der Arbeiten am Eisenrichter Berg in Bischofswiesen beendet sein.

Während dort schon die Rede von möglichen Restarbeiten ist, wird am Eisenrichter Berg in Bischofswiesen idealerweise ein Bauabschnitt fertig. "Die Bauarbeiten am Eisenrichter Berg befinden sich absolut im Zeitplan. Für witterungsempfindliche Arbeiten wie die Abdichtung des Ingenieurbauwerks wurde eine Schutzeinhausung errichtet. Die planmäßige Fertigstellung Mitte Dezember mit der zweistreifigen Wiederinbetriebnahme der B20 ist aller Voraussicht nach einzuhalten", betont der Abteilungsleiter.

Teisendorf: B304/ Oberteisendorf

Ebenfalls nur provisorisch fertig werden die gerade erst begonnen Arbeiten in Oberteisendorf. "Der Ausbau der Ortsdurchfahrt von Oberteisendorf an der B304 mit Geh- und Radweg hat erst vor wenigen Wochen mit den vorlaufenden Aufgrabungs- und Spartenverlegungsarbeiten begonnen. Diese werden bis zur Winterpause kurz vor Weihnachten vorangetrieben", versichert Martin Bambach. "Um die kurzfristige Wiederinbetriebnahme der Bundesstraße nicht zu gefährden, wurde bisher zurückhaltend mit dem Aufbruch der Fahrbahn umgegangen." Nach der Winterpause im Frühjahr werden die Bauarbeiten wieder aufgenommen und bis zur Hauptreisezeit Ende Juni mit Hochdruck betrieben. Die Gesamtfertigstellung des Projekts ist für Ende November 2020 vorgesehen.

Teisendorf: B304/ BGL12

Dem Ende zu geht es dagegen beim Umbau der Einmündung B304/ BGL12 in Teisendorf. "Die Baumaßnahme und die damit verbundenen Arbeiten sind in der entscheidenden Phase und sollen baldmöglichst abgeschlossen werden. Wir gehen zurzeit davon aus, dass wir noch bis kurz vor Weihnachten brauchen werden, um die Bundesstraße wieder unter Verkehr nehmen zu können."

Ainring: B304/ Adelstetten

Schon eher soll mit den Anwohnern in Adelstetten auf die Aufhebung der Vollsperre und die Verkehrsfreigabe angestoßen werden. "Die Baumaßnahmen zum Ausbau der Ortsdurchfahrt von Adelstetten sollen in den kommenden Wochen beendet und die damit verbundene Vollsperrung der Bundesstraße wieder aufgehoben werden", bestätigt auch Bambach. "Am 11.12.2019 wird mit den betroffenen Anwohnern in Form einer kleinen Verkehrsfreigabe das Ende der Bauarbeiten und der damit verbundenen Einschränkungen und Belästigungen gefeiert." Die Asphaltierungsarbeiten finden in den kommenden Tagen voraussichtlich am Donnerstag und Freitag statt. Restarbeiten, vor allem die Herstellung der Zufahrten, werden danach aber noch andauern.

cz

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT