Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der neue "Mozart-Express"

Neue Optik und zusätzliches Serviceangebot

+
Von links im Bild: Steffen Rubach (Geschäftsführer EuRegio), Dr. Christian Piller (Tourismus Salzburg GmbH) und Michael Schmidt (Regionalverkehr Oberbayern GmbH)

Berchtesgadener Land - Am Donnerstag, den 10. August hat die Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO) gemeinsam mit der Tourismus Salzburg GmbH das neue Konzept des Freizeitbusses „Mozart-Express“ (Linie 9535) am Busbahnhof in Inzell vorgestellt.

Um die Wahrnehmung der grenzüberschreitenden Buslinie zu verbessern und so die Umwelt sowie die Stadt Salzburg vom Individualverkehr durch Touristen zu entlasten, wurde ein EuRegio-Kleinprojekt im Rahmen des Programms „INTERREG V-A Österreich-Bayern“ mit Unterstützung durch die Europäische Union umgesetzt.

Ein „Mozart-Express“ stand bereit, um das neue Busbranding zu präsentieren, das die Reiseziele entlang der Strecke zeigt. Neben einem eigenen Logo wurde auch die Broschüre „Mozart-Express“ entwickelt, die unter anderem Informationen zu Fahrplan und Tarif, Ausflugs- und Wandertipps sowie einen Stadtplan von Salzburg enthält. Sie ist bei allen Tourist-Informationen entlang der Buslinie von Reit im Winkl bis Salzburg erhältlich.

Mozart-Express mit seinem individuellen Busbranding.

Neu ist die Ausstattung der Mozart-Express-Busse mit kostenlosem WLAN und einem Content-Portal in deutscher und englischer Sprache. Im Content-Portal gibt es aktuelle Informationen zur Fahrt, Nachrichten, Wetterauskunft sowie Musik und Hörbücher.

Der Mozart-Express verbindet von Mai bis Oktober Reit im Winkl, Ruhpolding, Inzell, Schneizlreuth und Bad Reichenhall mit Salzburg und besteht seit mehr als zehn Jahren.

Pro Saison nutzen rund 15.000 Fahrgäste das Angebot, etwa die Hälfte davon fährt grenzüberschreitend bis nach Salzburg. Das Tagesticket für die Fahrt nach Salzburg kostet 10 Euro für Erwachsene und 6,30 Euro für Kinder.

Mit der Chiemgau Karte / Ruhpolding & Inzell ist die Fahrt von Reit im Winkl bis Bad Reichenhall kostenlos. Nach Salzburg und zurück kostet 5,- Euro Aufpreis. Den Fahrplan und weitere Informationen zum Mozart-Express gibt es unter www.bahn.de/oberbayernbus Regionalverkehr Oberbayern GmbH Niederlassung Ost Chiemseestraße 58 83278 Traunstein www.rvo-bus.de

Pressemitteilung DB Regio Bus, Region Bayern

Kommentare