Pressemitteilung Malteser Hilfsdienst BGL

Gastronomie-Gutscheine statt Weihnachtsfeier

Gutscheine statt Weihnachtsfeier – darüber freuen sich die Mitarbeiter und Helfer der Malteser und die heimische Gastronomie.
+
Gutscheine statt Weihnachtsfeier – darüber freuen sich die Mitarbeiter und Helfer der Malteser und die heimische Gastronomie.

Berchtesgadener Land - Es war schon länger klar, dass die traditionelle Weihnachtsfeier der ehren- und hauptamtlichen Malteser im Berchtesgadener Land in diesem Jahr abgesagt werden muss.

Deshalb suchten Josef Hinterschnaiter, Kreisbeauftragter, und Michael Soldanski, Kreisgeschäftsführer, nach einer anderen Lösung, um sich bei rund 200 Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen für das besondere Engagement in diesem ungewöhnlichen Jahr zu bedanken. Mit ihrer Entscheidung für Essensgutscheine bieten sie den Beschenkten große Auswahlmöglichkeiten und stärken gleichzeitig die heimische Gastronomie. Alle Beschenkten bekamen einen Weihnachtsbrief mit vier Gutscheinen à 5 Euro. Diese können sie bis Ende Februar 2021 bei rund 20 Gaststätten im gesamten Landkreis einlösen, je nach aktueller Situation und Verfügbarkeit auch für Essen „to go“ oder den Lieferservice.


„Wir wollten unseren Mitarbeitern und Helfern etwas Sinnvolles schenken, das ihren Geschmack trifft“, erklärte Soldanski und berichtete von vielen positiven Reaktionen der Beschenkten. „Außerdem können wir so die Gastronomie vor Ort etwas unterstützen, die es in diesen Zeiten sehr schwer hat“, fügte er hinzu. Für das kommende Jahr hoffen Hinterschnaiter und Soldanski sehr, dass eine gemeinsame Feier mit Jahresrückblick, Ehrungen, Gebet und dem Gemeinschaft fördernden, geselligen Beisammensein wieder möglich sein wird.

Pressemitteilung Malteser Hilfsdienst Berchtesgadener Land

Kommentare