Frühlingsball für Kinder- und Jugendhilfe

Frühlingball 2021: „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“!

Berchtesgadener Land - Der Verein „Frühlingsball für Kinder- und Jugendhilfe e.V.“ sagt mit großem Bedauern den diesjährigen, für den 24. April geplanten, Frühlingsball ab.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Nach wie vor bestimmt diese Pandemie unser aller Leben und verhindert wohl noch auf längere Zeit gesellschaftliche Zusammenkünfte. Die bereits gekauften Eintrittskarten und damit verbundene Tischreservierungen behalten ihre Gültigkeit für den am Samstag, den 30. April 2022 geplanten nächsten Frühlingsball.

Wer seine Eintrittskarten dennoch zurückgeben will, kann dies bis zum 30. Juni 2021 bei unserer gewohnten Vorverkaufsstelle, der Vinothek Kopp in Bad Reichenhall tun, oder an die Adresse des Vereins die Karten mittels Einschreiben zurücksenden. Das hierfür notwendige Formular für die Rückerstattung des Kartenpreises liegt in der Vinothek aus bzw. kann vorab auf unserer Homepage abgerufen werden. Die Überweisung auf Ihr Konto erfolgt dann gesammelt Anfang Juli 2021.

Der Verein möchte sich bei dieser Gelegenheit ausdrücklich bei allen Sponsoren, Partnern, Spendern und Unterstützern, die dieses normalerweise jährlich stattfindende glanzvolle Ereignis und die damit verbundene gute Sache unterstützen, ganz herzlich bedanken. 

Trotz der aktuellen Umstände blicken wir zuversichtlich in die Zukunft und bereiten schon jetzt den Frühlingsball 2022 vor. Wir möchten auch in Zukunft zahlreiche Kinder und Jugendprojekte in der Region unterstützen. Dafür sind wir auch weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Alle notwendigen Informationen finden sie auch auf unserer Homepage www.frühlingsball-bgl.de

Wenn Sie die gute Sache auch in diesem Jahr, unabhängig vom Ball, unterstützen möchten, freuen wir uns auf Ihre Spende auf das Konto des Vereins. Die Kontonr. finden Sie ebenfalls auf der Homepage

Pressemitteilung Frühlingsball für Kinder- und Jugendhilfe e.V.

Rubriklistenbild: © Inderlied/Kirchner-Media/imago-images

Kommentare