Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Freizeitpass 2.0: Vieles wird neu in 2021

Berchtesgadener Land - Das Landratsamt Berchtesgadener Land, Amt für Kinder, Jugend und Familien informiert:

Der Freizeitpass 2021 wird erstmals seit Erscheinen des Freizeitpasses vor 35 Jahren kostenlos ausgegeben. Den kostenlosen Freizeitpass erhalten alle Vorschulkinder und Schülerinnen und Schüler des Landkreises noch vor den Weihnachtsferien über die Kindergärten und Schulen. Der Freizeitpass ist auch bei der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings Berchtesgadener Land erhältlich.


Der Freizeitpass beinhaltet wieder viele Gutscheine, Ermäßigungen, freie Eintritte und ein noch attraktiveres Gewinnspiel. Außerdem enthält er aktuelle Informationen zu Freizeitangeboten, der neuen Jugendplattform des Landkreises bgl360grad, Veranstaltungen, Jugendeinrichtungen, Festivals und Vielem mehr. Der Freizeitpass ist für Kinder- und Jugendliche aus dem Landkreis Berchtesgadener Land. Er ist gültig bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, pro Person gibt es einen Freizeitpass. Der Freizeitpass 2021 gilt von 1. Januar 2021 bis einschließlich 31. Dezember 2021 (ganzjährig).

Sollten Vorschulkinder, Kinder oder Jugendliche außerhalb des Landkreises Berchtesgadener Land in den Kindergarten oder die Schule gehen, bestehen zwei Möglichkeiten den Freizeitpass BGL kostenlos zu erhalten: Entweder beim Landratsamt Berchtesgadener Land, Kommunale Jugendpflege unter jugendinfo@lra-bgl.de anfordern (kostenlose Zusendung) oder beim Kreisjugendring Berchtesgadener Land persönlich abholen.


Das Landratsamt Berchtesgadener Land wünscht allen Kindern, Jugendlichen und Familien viel Spaß mit dem neuen, kostenlosen Freizeitpass 2021 und bedankt sich bei allen Kooperationspartnern und Schulen, die bei der Verteilung tatkräftig unterstützen.

Nähere Informationen zum Freizeitpass erteilt die Kommunale Jugendpflegerin Frau Tanja Kosmaier vom Landratsamt, E-Mail: jugendinfo@lra-bgl.de.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Landratsamt Berchtesgadener Land

Kommentare