Vogelgrippe: Keine Stallpflicht mehr im Landkreis Berchtesgadener Land

Stallpflicht für Geflügel aufgehoben

Berchtesgadener Land - Das Bayerische Umweltministerium hat kurzfristig entschieden und heute den Veterinärämtern mitgeteilt, dass in Bayern die Stallpflicht nur noch örtlich begrenzt, bei nachgewiesenen Geflügelpestfällen („Vogelgrippe“), zu beachten ist.

Im Landkreis Berchtesgadener Land besteht keine Stallpflicht für Geflügel mehr. Auch Märkte und Ausstellungen sind wieder möglich.

Die bundesweit angeordneten sogenannten Biosicherheitsmaßnahmen auch in kleineren Geflügelhaltungen gelten aber weiterhin. Das heißt, dass unbefugtes Betreten verboten ist und bei betriebsfremden Personen Schutzkleidung/-stiefel anzuwenden sind. Die Schutzkleidung ist entweder zu desinfizieren oder bei Einwegmaterialien zu vernichten.

Weitere Informationen erteilt das Veterinäramt im Landratsamt Berchtesgadener Land unter der Telefonnummer 08651 / 773 - 304.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Landratsamt Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser