Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Aktionswoche "Berufliche Bildung" im Berchtesgadener Land

+
Die Workshop-Reihe im Rahmen der Aktionswoche "Berufliche Bildung" eröffnet der Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice mit dem Thema „Auf der Suche nach Auszubildenden? So nutzen Sie soziale Medien richtig“

Berchtesgadener Land - Von Montag, 11. bis Freitag, 15. November findet im Landkreis Berchtesgadener Land eine Aktionswoche unter dem Titel "Berufliche Bildung" statt.

Initiator ist die Bildungsregion Berchtesgadener Land, die gemeinsam mit Partnern zu Veranstaltungen in dieser Woche einlädt. Die Aktionswoche bietet insgesamt drei Workshops und die Berufsinfomesse "Markt der Berufe" in Freilassing am Donnerstag, 14. November an. Alle Workshops sind kostenlos. Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Interessierte im Bereich "Termine" unter www.bildungsregion-bgl.de.

Los geht es am Montag, 11. November mit dem Workshop "Auf der Suche nach Auszubildenden? So nutzen Sie soziale Medien richtig" der Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice GmbH. Acht von zehn Bewerbern suchen im Internet nach einem Ausbildungsplatz, daher sollten Unternehmen da aktiv werden, wo sich ihre zukünftigen Auszubildenden aufhalten - Online. Ab 17 Uhr gibt eine Online-Marketing-Expertin im Sparkassensaal in Bad Reichenhall Tipps für die praktische Umsetzung, z. B. eine moderne Stellenanzeige (auch online) zu gestalten.

Wurde erfolgreich ein/e Auszubildende/r gefunden, stellt sich die Herausforderung, diese/n optimal auszubilden. Ein zweiter Workshop widmet sich daher dem Thema "Modern Ausbilden - Was heißt das?". Am Dienstag, 12. November von 14 bis 17 Uhr bietet das Bildungszentrum der Handwerkskammer München und Oberbayern in diesem Workshop für Ausbilder einen Einblick in neue Werkzeuge und Techniken für die Ausbildung. Im Haus der Berge in Berchtesgaden geht es z. B. um Formen der Kommunikation in der Ausbildung oder wie man auf unterschiedliche Lerntypen eingeht. Denn Anforderungen im Unternehmen verändern sich immer stärker, betriebliche Situationen werden zunehmend komplexer. Oft stehen ständige Veränderungen und Zeitdruck einer kontinuierlichen Lernbetreuung im Wege und auch die Auszubildenden verändern sich:kulturelle Unterschiede, Lern- und Konzentrationsschwächen und ein anderes Kommunikationsverhalten schaffen neue Herausforderungen. Von 13 bis ca. 13.30 Uhr besteht die Möglichkeit, an einer Führung durch das Bildungszentrum des Haus der Berge teilzunehmen, um einen Einblick in moderne Bildung für nachhaltige Entwicklung zu erhalten.

Den Abschluss bildet am Freitag, 15.11.2019 das Thema "Chancen zur Weiterbildung für Mitarbeiter, Führungskräfte und Unternehmen im Berchtesgadener Land". In Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Rosenheim fungiert die Akademie Berchtesgadener Land als überbetriebliche Weiterbildungsstätte, die eine praxisnahe (berufsbegleitende) Weiterbildung auch auf Hochschulniveau bietet. Der interaktive Vortrag findet von 14.30 bis 15 Uhr in der Akademie in Hammerau statt und stellt die Möglichkeiten und den Nutzen eines maßgeschneiderten Angebots für Akademiker und Nicht-Akademiker, Angestellte und Arbeiter und nicht zuletzt für die Unternehmen selbst dar. Insbesondere erfordert das Thema Industrie 4.0 in Zeiten der Technologisierung ein verstärktes unternehmerisches Denken sowie Entscheidungs- und Steuerungskompetenzen, die vor allem auch Führungskräfte betreffen.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT