Die gute hausärztliche Versorgung im Berchtesgadener Land soll auch für die Zukunft gesichert werden

Weiterbildungsverbund soll Attraktivität angehende für Allgemeinmediziner steigern

Berchtesgadener Land - Die aktuell noch sehr gute hausärztliche Versorgung in der Region soll durch einen Weiterbildungsverbund auch zukünftig sichergestellt werden.

Mit dem Weiterbildungsverbund wird die Attraktivität der Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin gesteigert, die Zusammenarbeit zwischen Kliniken und Praxen intensiviert und ebenso die ärztliche Nachwuchssituation gestärkt. Dies wurde auch als Ziel der Gesundheitsregionplus Berchtesgadener Land festgelegt.

Die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin ist in der Regel mit hohem Aufwand verbunden. Die erforderlichen Weiterbildungsabschnitte, die in den Kliniken und Praxen zu absolvieren sind, müssen eigens organisiert werden, was oft mit einem Ortswechsel und geringer Planungsmöglichkeit  verbunden ist.

Durch die Gründung des Weiterbildungsverbundes wird die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin in der Region Berchtesgadener Land für den medizinischen Nachwuchs attraktiver.

Weiterbildungsverbund - In fünf Jahren zum Allgemeinmediziner

Im Weiterbildungsverbund schließen sich die Kliniken Südostbayern AG und niedergelassene Fachärzte für Allgemeinmedizin und Fachärzte anderer Disziplinen zusammen, um den jungen Ärzten eine Komplettlösung für die Weiterbildung in Allgemeinmedizin über die gesamte Weiterbildungszeit von fünf Jahren in der Region bieten zu können.

Mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung verpflichten sich die Partner, die gesamte Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin in den Standorten der Kliniken Südostbayern AG und den teilnehmenden niedergelassenen Praxen in der Region für die angehenden Hausärzte zu koordinieren und zu organisieren.

Weitere interessierte Kliniken oder niedergelassene Ärzte können jederzeit dem Weiterbildungsverbund beitreten. Hierzu bedarf es einer Kontaktaufnahme mit den Organisatoren.

Der ausgearbeitete Rotationsplan, der die unterschiedlichen Ausbildungsschwerpunkte in stationärer und ambulanter Tätigkeit enthält, erleichtert die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin.

Die Ärzte in Weiterbildung müssen sich nicht neu bewerben oder den Wohnort wechseln. In ihrer Weiterbildung können die angehenden Fachärzte außerdem das attraktive Arbeits- und Lebensumfeld im Berchtesgadener Land kennenlernen und erleben.

Presseinformation Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser