Freistaat unterstützt Landkreis

Finanzausgleich: 400.000 Euro für das BGL

+
Der bayerische Finanzminister Dr. Markus Söder, MdL (links) übergab kürzlich Landratsstellvertreter Rudolf Schaupp in Nürnberg den Zuweisungsbescheid.

Berchtesgadener Land - Für das Jahr 2016 erhält der Landkreis Berchtesgadener Land eine Bedarfszuweisung von 400.000 Euro. Diese Mittel sind Teil des Kommunalen Finanzausgleichs im Freistaat Bayern.

Bayernweit erhalten 175 Kommunen rund 145 Millionen Euro an Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen. Dem Landkreis Berchtesgadener Land wird daraus eine Zuweisung von 400.000 Euro gewährt.

„Damit unterstützt der Freistaat Bayern strukturschwache Kommunen im ländlichen Raum. Ein starkes Signal für die Kommunen und ein gutes Signal für Kommunen mit schwachem Geldbeutel“, so Finanzminister Dr. Markus Söder bei der Übergabe der Bescheide für Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen in Nürnberg.

Pressemeldung Landratsamt Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser