Wie geht es mit "Nachtschwärmer" weiter?

Landkreis BGL - Wie geht es mit dem "Nachtschwärmer" weiter? Diese Frage soll am Freitag bei einer Sitzung im Kreistag des Berchtesgadener Landes geklärt werden.

Die Jugendreferenten der fünf Talkesselgemeinden üben Kritik am aktuellen Konzept. Sie fordern kostenlose Fahrten für Jugendliche mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Laut dem Berchtesgadener Anzeiger ist die Unzufriedenheit bei den Talkesselgemeinden groß.

Mehrfach sind Versuche gescheitert, den "Nachtschwärmer" zu einem Erfolgsmodell zu machen. Allerdings hat sich das Weggehverhalten der Jugendlichen verändert. Das Modell von einst funktioniert nicht mehr. In der ersten Sitzung sollen Lösungen gefunden werden.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser