Längstmögliche Troglage und Einhausung für A8-Anwohner

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Piding will die Nordumfahrung mit geschlossenener Troglage, Teisendorf möchte eine geschlossene Troglage bei Neukirchen über 600 Meter und Anger so viel Einhausung wie nur möglich...

... diese Entscheidungen sind in den letzten Wochen in den Gemeinderäten gefallen. Mehr als sie im Planungsdialog einbringen, können die Bürgermeister aber nicht. Deshalb hat der Kreistag Berchtesgadener Land auf Antrag von Wolfgang Heitmeier jetzt eine Empfehlung an Landrat Georg Grabner abgegegen.

"Der Kreistag unterstützt die dargestellte Position im weiteren Verlauf des Planungsdialoges hinsichtlich einer längstmöglichen Troglage und Einhausung in den betroffenen vier Gemeinden des Berchtesgadener Landes", hieß der Beschlussvorschlag. Gemeint sind Piding, Anger, Teisendorf und Bad Reichenhall.

Genau diese Empfehlung soll Landrat Georg Grabner im überregionalen Planungsdialog vertreten. Heitmeier wollte damit noch einmal die volle Unterstützung des Kreistages ausdrücken.

Christine Zigon

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser