Motorroller knallt in PKW

+
Das Bayerische rote Kreuz und Soldaten der Bundeswehr waren als Ersthelfer zur Stelle.

Bad Reichenhall - Eine Autofahrerin erfasste am Mittwoch Mittag beim Abbiegen einen 72-jährigen Kradfahrer. Der Mann wurde leicht verletzt.

Eine Audi-Fahrerin ist am Mittwoch Mittag beim Einfahren von der Langen Gasse in die Staatsstraße 2101 mit einem 72-jährigen, einheimischen Motorroller-Fahrer zusammengestoßen. Dieser war vom Reichenhaller Ortszentrum kommend in Richtung Karlstein unterwegs. Offenbar hatte er den Blinker gesetzt, fuhr dann aber geradeaus weiter und krachte in die Fahrerseite des abbiegenden Autos. Die ältere Autofahrerin blieb unverletzt. Ersthelfer, darunter Soldaten der Bundeswehr, kümmerten sich um den nach erster Einschätzung leichter verletzten Rollerfahrer und sicherten die wegen der Umleitung an der gesperrten Kanalbrücke dicht befahrene Unfallstelle ab. Eine Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes übernahm die weitere Versorgung des Patienten und brachte ihn danach in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf.

Quelle: Bayerisches Rotes Kreus Kreisverband Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser