Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kopfpauschale: Kofler macht mobil

+
Auch Bärbel Kofler sammelt Unterschriften gegen die Kopfpauschale.

Bad Reichenhall - Die heimische SPD-Bundestagabgeordnete Bärbel Kofler macht gegen die aktuelle Gesundheitspolitik mobil. Sie sammelt Unterschriften gegen die geplante Kopfpauschale.

Die Regierungskoalition aus CDU/CSU und FDP plant durch die Einführung einer Kopfpauschale einen radikalen Systemwechsel im Gesundheitswesen. Dies führt dazu, dass sich die Beiträge zur Krankenversicherung nicht mehr wie heute nach dem Einkommen richten. Alle bezahlen die gleiche Pauschale. Die SPD lehnt die Kopfpauschale ab und setzt sich für ein solidarisches Gesundheitssystem ein, in dem die Kosten für Gesundheit gerecht auf alle Schultern verteilt werden.

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Bärbel Kofler fordert: „Gesunde stehen für Kranke, Starke für Schwache ein. Alle haben die gleichen Rechte auf eine gute Versorgung unabhängig vom Einkommen. Nur mit einer solidarischen Bürgerversicherung tragen alle entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit zur Finanzierung unseres Gesundheitswesens bei.“

Unterschriftslisten liegen in den Wahlkreisbüros von Dr. Bärbel Kofler in Bad Reichenhall und Traunstein aus, auch online kann man sich für die Kampagne eintragen unter www.nein-zur-kopfpauschale.de

Pressemitteilung Bärbel Kofler

Lesen Sie auch:

Kommentare