Kliniken: Tag der Entscheidung

+
Momentan werden die drei Kliniken im Landkreis Berchtesgadener Land von Bad Reichenhall aus gesteuert. In Zukunft soll das Zepter von Traunstein aus geführt werden.

Waging am See - In einer gemeinsamen Kreistagssitzung wollen die Kreisräte aus Traunstein und dem Berchtesgadener Land heute über die Fusion ihrer Kreisklinken entscheiden.

Jahrelange Verhandlungen gingen der heutige Sitzung voraus. Jetzt könnte die Fusion der Kreiskliniken Berchtesgadener Land mit den Kliniken Traunstein besiegelt werden. Die entscheidenden Beschlüsse sollen am Vormittag im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung der beiden Kreistage in Waging getroffen werden.

Künftig sollen die Krankenhäuser Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Freilassing, Traunstein und Trostberg von Traunstein aus geleitet werden. Der neue Name "Kliniken Südostbayern AG" steht auch schon fest. Es soll sich um eine gemeinnützige Aktiengesellschaft handeln.

Die Kreistage müssen heute der Fusionsurkunde zustimmen. Darin sind die wichtigsten Details der Fusion festgehalten.

Durch die Fusion und eine Spezialisierung der einzelnen Krankenhäuser sollen alle fünf Kliniken dauerhaft gesichert werden.

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser