Klaus Burger neuer Bergwacht-Chef

+
Der neue Bereitschaftsleiter Dr. Klaus Burger und sein Stellvertreter Christian Schieder (von links).

Bad Reichenhall - Dr. Klaus Burger ist neuer Bereitschaftsleiter der Bergwacht Bad Reichenhall. Er wurde am vergangenen Freitag bei der Monatsversammlung einstimmig von den Mitgliedern gewählt.

Die Neuwahlen waren notwendig, da der bisherige Bergwacht-Bereitschaftsleiter Urs Strozynski am 11. März aufgrund mangelnder Unterstützung für den geplanten Neubau einer Bergrettungswache zurückgetreten war.

Der Reichenhaller Dr. Klaus „Nik“ Burger ist Richter am Amtsgericht Laufen, Vorsitzender des Deutschen Gutachterkreises für Alpinunfälle, alpine Ausrüstung und Materialprüfung (GAK) sowie aktiver Bergretter, Einsatzleiter und Ausbilder in der Bergwacht. Er erklärte sich bereit, zusammen mit der bisherigen Leitungsmannschaft die Gesamtverantwortung für die Bergwacht Bad Reichenhall zu übernehmen – und das in schwierigen Zeiten, denn die ehrenamtlichen Bergretter sind auf Herbergssuche und brauchen noch rund 65.000 Euro für den geplanten Neubau ihrer Rettungswache.

Dr. Burger wird nach wie vor Einsatzleiter und Ausbilder bleiben. Die Botschaft der neuen und alten Bereitschaftsleitung bleibt gleich: „Die Bergwacht Bad Reichenhall ist immer für Sie da: Zu jeder Zeit, bei jedem Wetter, in jedem Gelände!“

Dr. Burger hat für seine Amtszeit klare Ziele festgelegt: Die Einsatzfähigkeit der Bergwacht Bad Reichenhall muss trotz der schwierigen Gegebenheiten in der in der Notunterkunft erhalten werden und das Neubau-Projekt soll so rasch wie nur möglich realisiert werden, um die auch über die Landesgrenzen hinaus äußerst profilierte Bergrettungswache Bad Reichenhall zu erhalten.

In den nächsten Wochen werden die Ehrenamtlichen viele ortsansässige Unternehmen ansprechen und um Förderungen durch Sach- und Geldspenden für den Neubau der dringend benötigten Bergrettungswache bitten. „Interessierte Bürger haben am 15. April auf dem Wochenmarkt am Rathausplatz in Bad Reichenhall noch einmal die Möglichkeit, sich über das Projekt an einem Stand der Bergwacht zu informieren und die Bergwacht durch Spenden zu unterstützen“, erklärt Bergwacht-Pressesprecher Marcus Goebel.

Pressemitteilung BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser