Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontaktbeschränkung, Testpflicht

Inzidenz unter 50: Lockerung der Coronaregeln im BGL ab Dienstag, 10. August

Coronavirus - Situation in Berchtesgaden - Maskenpflicht in Berchtesgaden
+
Berchtesgaden: Ein Schild mit der Aufschrift „Ab hier gilt Maskenpflicht!“ hängt am Eingang zur Fußgängerzone in der Innenstadt (Archivbild).
  • Martina Hunger
    VonMartina Hunger
    schließen

Im Landkreis Berchtesgadener Land werden ab Dienstag, 10. August, die Coronaregeln wieder gelockert.

Update, 9. August - Lockerung der Coronaregeln ab Dienstag, 10. August

Der Landkreis Berchtesgadener Land hat am gestrigen Sonntag, 8. August, den fünften Tag in Folge den 7-Tage-Inzidenzwert von 50 wieder unterschritten. Damit gelten ab dem morgigen Dienstag, 10. August, wieder die Regelungen gemäß der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. BayIfSMV) für einen 7-Tage-Inzidenz-Wert unter 50.

Erstmeldung, 2. August

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts und des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) lag der Wert am Samstag bei 60,4. Damit war der oberbayerische Landkreis auch bundesweiter Spitzenreiter. Am Sonntag lag die Inzidenz bei 55,7, am Montag mit einem Wert von 51,0 noch immer über der kritischen Marke von 50. Am Montag (2. August) steht der Kreis bundesweit noch an zweiter Stelle.

Auf der Homepage des Landratsamts kündigte die Behörde an, dass von Montag (2. August) an wieder strengere Corona-Regeln gelten:

In der 13. BayIfSMV ist festgelegt, dass in Landkreisen und Kreisfreien Städten, die an drei aufeinanderfolgenden Tagen die 7-Tage-Inzidenz von 50 überschreiten, zusätzliche Corona-Maßnahmen in Kraft treten müssen. Gemäß dieser Verordnung gilt somit ab dem Montag (2. August) in vielen Bereichen, etwa der Gastronomie, bei Feierlichkeiten oder kulturellen Veranstaltungen, wieder eine Testpflicht.

Genaue Informationen zu den geänderten Regelungen hat das LRA BGL hier aufgelistet.

Kontaktbeschränkungen:

Bei Inzidenzen zwischen 50 und 100 dürfen sich nur zehn Personen aus drei verschiedenen Haushalten treffen. Unter 50 bleibt es bei der Begrenzung von zehn Personen, allerdings entfällt da die Haushaltbegrenzung. Bedeutet also, dass sich bei einer Inzidenz unter 50 zehn Personen aus zehn Haushalten treffen könnten. Genesene und Geimpfte werden jeweils nicht mitgerechnet.

Gastronomie:

Auch hier werden die Zügel wieder angezogen: Ab einer Inzidenz von 50 besteht für Gäste vorherige Reservierungspflicht. Außerdem gilt eine Testpflicht - außer für Geimpfte und Genesene, die einen entsprechenden Nachweis vorlegen können.

Private Feiern / Veranstaltungen:

Es sind nur noch Feiern mit maximal 50 Personen in Außen- und 25 in Innenbereichen erlaubt. Darunter (also bei Inzidenzen unter 50) gelten andere Grenzwerte (100 außen, 50 innen). Zudem gilt bei Inzidenzen ab 50 auch wieder eine entsprechende Testpflicht.

Sport:

Sport ohne Personenbegrenzung bleibt grundsätzlich möglich - allerdings greift ab der Inzidenz von 50 dann wieder eine Testpflicht. Ausgenommen davon ist lediglich kontaktfreier Sport von Gruppen bis zu zehn Personen unter freiem Himmel oder von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren.

mh

Kommentare