"Guade Aktion" für krebskranke Kinder

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Trotz Regen und Kälte haben am Sonntag die Besucher in Piding die Straßen gesäumt, um die Kaminkehrer an der Mehrzweckhalle zu begrüßen. Die starteten dort ihre Hilfsaktion.

Die "Aktion Kaminkehrer" ist vielen aus Freilassing bekannt. Viermal hat sie dort "da Ruaß" Thaddäus Mußner durchgeführt. Jetzt ist die Aktion nach Piding umgezogen und wird dort von Paul Goldbrunner und dem Unternehmerforum Piding organisiert.

"So a guade Aktion zugunsten krebskranker Kinder kann man nicht einfach auf der Straße lassen", erklärt Goldbrunner den Grund für den Ortswechsel. Mußner musste die Aktion aus gesundheitlichen Gründen "abtreten". Mit dem Unternehmerforum Piding hat Paul Goldbrunner den idealen Partner gefunden, um bei einer großen Veranstaltung Spenden zu sammeln.

Natürlich ließen sich auch Goldbrunners Kaminkehrer-Kollegen nicht lumpen und kamen am Sonntag nach Piding - bis zu 80 Glücksbringer auf einmal. "Mia stehn da alle dahinter", freut sich der Organisator. Von der Schulungsstelle Traunstein mit den zwei Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein, aus dem schwäbischen und anderen Bundesländer sind die schwarzen Glücksbringer angereist. Sogar Landesinnungsmeister Klaus Dank ließ sich einen Besuch nicht nehmen.

Aktion Kaminkehrer in Piding

Für das Unternehmerforum Piding und den Kaminkehrer hat sich das halbe Jahr Vorbereitung gelohnt. Gegen 16.30 Uhr hatten sie schon 5000 Euro gesammelt. Deshalb soll die Veranstaltung auch weitergeführt werden. "Im Großen wollen wir sie alle zwei Jahre durchführen", erklärt Goldbrunnger. Zwischendurch freue man sich natürlich über Organisationen, die ihre Spenden für betroffene Familien geben wollen. "Das Spendenkonto bleibt offen."

Rosemarie Baumgartner von der Kinderkrebshilfe hat den Organisatoren geholfen, Familien zu finden, die die Unterstützung gut brauchen können. Beispielsweise für besondere Anschaffungen oder Therapien. "Das ist sicher eine tolle Sachen für kranke Kinder", freut sich Goldbrunnger mit seinen Kollegen dem Ruf als Glücksbringer gerecht werden zu können.

Christine Zigon

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser