Große Aussprache im BGL

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgadener Land - Zum Ende des Jahres kommt die große Aussprache. Mehrere Gemeinden im Berchtesgadener Land halten Bürgerversammlungen ab.

Neu sind sie nicht, aber doch immer wieder sehr gefragt - die Bürgerversammlungen. Der Bürgermeister einer Stadt oder Gemeinde lädt einmal im Jahr alle Bürger ein und steht Rede und Antwort. Zuerst berichtet das Gemeindeoberhaupt von den Geschehnissen im vergangenen Jahr, dann können sich Bürger äußern, Wünsche und Anregungen los werden.

Diese Möglichkeit gibt es am Dienstagabend um 19 Uhr im Kur- und Kongresshaus in Berchtesgaden und ebenfalls um 19 Uhr im Rathaussaal in Freilassing. In Teisendorf bietet Bürgermeister Franz Schießl um 19.30 Uhr im Poststall die Möglichkeit zur Aussprache. Außerdem steht er am Donnerstag in Neukirchen, am Montag in Rückstetten und am Dienstag in Weildorf Rede und Antwort.

Lesen Sie auch:

Nur kleine Probleme in Schönau am Königssee

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser